French Manicure

27. April 2011

Heute möchte ich euch mal zeigen, was dabei herauskommt, wenn ich mich an French Manicure versuche. Ich mag das Ergebnis sehr gerne, aber leider ist es immer sehr zeitaufwändig, die Nagelspitzen so sauber nachzuzeichnen...

Verwendet habe ich folgende Produkte:


Links im Bild seht ihr den p2 Total Repair - gedacht ist er für die Regeneration des Naturnagels nach dem Tragen von Kunstnägeln. Ich nutze ihn schon lange als Base Coat und bin sehr, sehr zufrieden mit ihm. Meine Nägel werden gehärtet, splittern nicht und verfärben bei dunklen Lacken nicht.

Rechts im Bild seht ihr den p2 miss french White Tip - durch seinen spitzzulaufenden Pinsel (siehe Foto) kann man sehr gut die Nagelspitze bepinseln, ohne große Patzer zu machen. Bisher das Beste in Sachen "Nagelspitzen-Lack" was ich hatte.


So habe ich lackiert:

Schritt 1: 1 Schicht p2 Total Repair als Base Coat; ca. 5-7 Minuten trocknen lassen

Schritt 2:
Die "freiliegenden", hellen Nagelspitzen mit dem p2 miss french White Tip nachzeichnen - dabei die natürliche, gebogene Form am Übergang zum nicht freiliegenden Teil des Nagels beibehalten, sonst wirkt es zu unnatürlich; 10-15 Minuten durchtrocknen lassen

Schritt 3: 1 Schicht p2 Total Repair zum Versiegeln und für besseren Halt des Kunstwerks auftragen ;)

FERTIG!


Mögt ihr lieber farbige Nägel oder darf es auch mal eine French Maniküre sein? :)

Kommentare:

  1. sieht sehr gepflegt aus, gefällt mir gut.

    AntwortenLöschen
  2. sieht gut aus! french gefällt mir eh total gut, nur leider dauert es immer so lange und man muss immer so genau arbeiten :D oft nicht meine stärke :D

    ist der total repair lack von p2 noch aktuell?

    AntwortenLöschen
  3. Sieht schön aus. =)

    Was ich dir empfehlen kann, zum French malen, ist so ein Spot Swirl. Es gibt sogar einen von Essence. Ist so eine Metallspitze mit Kugel vorne.
    Ich find es geht noch einfacher damit die Kontur zu zeichnen weil die spitze nicht nachgibt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Sieht ausgezeichnet aus! Sehr, sehr schön, und die Produkte sind natürlich auch die Besten, nicht wahr? Grüße! Mona

    AntwortenLöschen