[REVIEW] L'oréal Touche Magique

12. April 2011

Heute möchte ich euch den L'oréal Touche Magique Concealer in der Nuance Rose Beige näher vorstellen, den ihr in meinem Belohnungs-Haul Post schon gesehen habt.






















Fakten:
· Preis: ~ 10 € bei dm
· Inhalt: keine Angabe
· Augenring-Concealer 
· Anti-Müdigkeit
· Glättender Effekt

Meine Hoffnung:
Vielleicht finde ich mit diesem Produkt endlich einen Concealer, der meine (recht stark ausgeprägten) Augenschatten gut und zuverlässig abdeckt, ohne in die Fältchen zu kriechen und ohne zu krümeln.
Ich habe nämlich langsam keine Lust mehr, Concealer zu testen und immer wieder enttäuscht zu werden.

Die Anwendung:
Den Touche Magique wende ich immer nach dem Make-up Auftrag an, da ich sonst das Gefühl habe, dass ich ihn durch das Make-up wieder "wegwische".
Ich drehe etwas an dem Rädchen am Stiftende und stippe kleine Punkte unter meine Augen, die ich dann mit dem Ringfinger einklopfe und verteile. 
Ich verwende Concealer stets auch auf dem beweglichen Lid, da ich dort viele kleine Äderchen habe.
Abschließend fixiere ich den Concealer mit dem transparenten Puder von essence.

Meine Erfahrungen:
Ich habe festgestellt, dass der Concealer eine tolle Konsistenz hat, die nicht zu schnell trocknet, aber auch nicht zu flüssig ist. Dadurch lässt er sich sehr gut verarbeiten und krümelt nicht. Nach dem Auftrag wird er matt und glänzt nicht, wie zum Beispiel die alverde Camouflage (die ich vorher verwendet habe).
Er kriecht nicht unvorteilhaft in meine kleinen Fältchen unter dem Auge und macht sich auf dem beweglichen Lid prima als Lidschatten-Base.
Die Deckkraft finde ich optimal: Meine Augenschatten werden gut abgedeckt, jedoch wirkt es nicht "zugekleistert", was mir sehr wichtig ist.
Die Haltbarkeit ist mit transparentem Puder total ausreichend, ich musste tagsüber nicht nacharbeiten.

Das Ergebnis:
Bilder sagen mehr als tausend Worte ;)




Der Härtefall: gerade aufgestanden und komplett ungeschminkt (darf man eigentlich keinem zeigen :D)





Rechtes Auge concealt, linkes nackig -> man sieht schon einen deutlichen Unterschied, finde ich!





Beide Augen concealt -> im Vergleich zum 1. Bild ein Unterschied von Tag und Nacht!




Und weils so schön ist nochmal ein Direktvergleich:


















Mein Fazit:
Wie man unschwer erkennen kann, bin ich begeistert von dem Concealer! Ich habe meinen heiligen Gral gefunden, einzig der Preis stört ein wenig... Aber man kann ja nicht alles haben :D
Ich fasse noch einmal positive und negative Punkte zusammen:

Positiv:
· gute Deckkraft
· "kriecht" nicht in Fältchen
· lässt die Augen tatsächlich wacher wirken
· Konsistenz
· kein Krümeln

Neutral:
· Ergiebigkeit

Negativ:
· Preis (~ 10 €)
· keine Angabe zur Inhaltsmenge

Kommentare:

  1. ich habe auch mit krassen augenringen zu kämpfen. wird auf jeden fall mal ausprobiert :)

    naja mit 20 - 30 lacken fällt die entscheidung dafür viel leichter, welcher als nächster auf die nägelchen darf :D

    AntwortenLöschen
  2. Also ich muss sagen, die 10 Euro lohnen sich da ehrlich, denn werde ich meiner Schwester mal auf deinem Blog zeigen, denn sie hat auch damit zu käpfen, findet auch nicht das Produkt was sie zufireden stellt. Daher danke fürs vorstellen. (: Die Bilder sind klasse, man sieht richtig wie es wirkt.

    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  3. Das glaube ich dir gerne! (:

    AntwortenLöschen
  4. Ah Süße ich danke dir für dein Kommentar! (: Der Lippi ist echt klasse.^^

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das hört sich wirklich super an und die Bilder überzeugen mich auch total! Aber die 10 € finde ich auch schon ziemlich heftig... mal sehen, manchmal gibt´s ja Rabattaktionen bei Rossmann^^ Oder wenn ich mich besonders belohnen will. Danke auf jeden Fall für den Tipp! :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde man sieht einen eindeutigen unterschied. Allerdings finde ich 10 euro auch schon wieder sehr viel für ein drogerie produkt. Werde ich mir bei gelegenheit aber mal anschauen.
    Wen du solche concealer magst solltest du dir mal den essence stay natural concealer angucken meiner meinung nach ist der essence aufjedenfall ähnlich ;)

    Liebe Grüße, :)

    AntwortenLöschen
  7. Klingt wirklich toll und auch das Ergebnis überzeugt mich. Ich kannte diesen Concealer noch gar nicht, aber befürchte, dass für mich keine ausreichend helle Farbnuance erhältlich ist.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  8. L'oréal macht Tierversuche in ihren Laboren, wenn du damit leben kannst, dass Inhaltsstoffe für deinen Concealer an Kaninchen, Ratten, Mäusen, Hunden und Affen getestet werden und diese in furchtbaren Umständen leben müssen, dann viel Spaß. Es gibt viele Firmen die tierversuchsfrei sind, wie essence, Manhatten, alverde, balea, p2, Artdeco, Lush, The Body Shop usw. usw. usw.

    AntwortenLöschen
  9. @ Sabine:
    Ich weiß, dass L'oréal Tierversuche macht. Und ich denke es ist jedem selbst überlassen, zu entscheiden wie man damit umgeht.
    Und The Body Shop gehört übrigens zum L'oréal Konzern ;-)
    Habe hier eine sehr übersichtliche Liste gefunden, auf der genau aufgeführt ist, welche Firmen Tierversuche machen und welche nicht: http://www.lacquerized.com/2010/04/cruelty-free-nail-polish-what-do-you.html

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, dieser Concealer ist auch mein heiliger Gral. Und die hellsten Farbe ist tatsächlich auch mal hell genug. Anders als bei den ähnlich gemachten Concealern von essence.

    Der Preis ist wirklich heftig, doch bis ich meinen ersten leer hatte, habe ich etwa ein Jahr gebraucht und ihn dann wieder bei einer Rabattaktion von Rossmann nachgekauft.

    AntwortenLöschen
  11. Muss ich mir umbedingt mal ansehen :)
    will ja eigentlich noch warten, bis meine Alverde Camouflage leer ist, dann wirds spätestens geholt! Preis hin oder her.

    AntwortenLöschen