Meine Pflegeroutine

9. Juli 2011

In diesem Post möchte ich euch meine momentane Pflegeroutine vorstellen, mit der ich sehr zufrieden bin.
Nach langjähriger Erfahrung in Sachen Hautpflege und -reinigung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass weniger hier oftmals mehr ist.
Ich habe eine Mischhaut, die zu trockenen Stellen neigt und recht sensibel ist. Im Kinn-Bereich habe ich leider so gut wie immer ein Pickelchen.


Morgens:

























Schritt 1: Gesicht reinigen
Um mein Gesicht zu reinigen, benutze ich die Fresh Farmacy Gesichtsseife von LUSH. Ich nehme die Seife und reibe sie auf meiner nassen Handfläche. Das leicht schäumende Produkt verreibe ich dann in meinem feuchten Gesicht und massiere die Haut mit dem Schaum, bis sie "quietschig" sauber ist.
Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit dieser Seife gemacht und bekomme viel weniger Pickel als mit anderen Reinigungsprodukten. Zudem trocknet sie meine Haut nicht aus und ist nicht so aggressiv wie manch andere Produkte gegen Pickel und Mitesser. Den Geruch finde ich sehr angenehm.

Schritt 2: Gesicht eincremen 
Je nachdem, ob meine Haut gerade eher trocken oder weniger trocken ist, wähle ich auch die Creme, die ich unter dem Make Up auftrage.
Ist meine Haut eher trocken, wähle ich die Garnier Essentials Komfort Intensivpflege mit Rosenöl und Hafer-Extrakt. Und ich liebe diese Creme! Hier habe ich schon kurz über sie berichtet.
Ist meine Haut nicht besonders trocken, benutze ich die Balea Aqua Feuchtigkeitspflege. Sie versorgt die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit und ist dabei sehr leicht. Leider wurde sie aus dem Sortiment genommen...
Beide Cremes eignen sich sehr gut als Make Up Unterlage.


Abends:

























Schritt 1: Augen Make-up entfernen
Um mein Augen Make-up vernünftig zu entfernen, verwende ich immer einen 2-Phasen Entferner für wasserfestes Make-up. Damit habe ich bisher einfach die besten Erfahrungen gemacht.
Am liebsten verwende ich den Balea Augen Make-Up Entferner in waterproof, momentan habe ich aber einen REWE. Er tut seinen Job zwar auch ganz gut, aber nicht so gut wie der von Balea.

Schritt 2: Gesicht reinigen
Hier kommt wieder die Fresh Farmacy Gesichtsseife von LUSH zum Einsatz. Ich gehe dabei genau so vor wie am Morgen und bekomme damit super mein restliches Make Up vom Gesicht.
Fertig!


Bei Bedarf:





























1-2 mal in der Woche: Peeling
Um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und meine Haut weich zu halten, verwende ich 1-2 mal in der Woche ein Peeling. Lange habe ich das bebe young care 3in1 mildes tägliches Waschpeeling verwendet, momentan benutze ich aber das Ocean Salt Peeling von LUSH, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Bei Pickelalarm: Gesichtswasser
Falls ich mal besonders viele und/oder fiese Pickel habe, benutze ich das Antibakterielle Gesichtswasser von Balea Young Soft & Clear. Im Drogerie-Bereich ist es das einzige Gesichtswasser, was bei mir wirklich gegen Pickel hilft. 
Ich verwende es allerdings nicht im ganzen Gesicht (da es recht viel Alkohol enthält), sonder nur an den Stellen, wo es wirklich nötig ist.

Wie ihr seht, benutze ich wirklich nicht viele verschiedene Produkte zur Reinigung und Pflege. Und ich muss sagen, seitdem ich so "minimalistisch" lebe, geht es meiner Haut besser als je zuvor.


Habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass weniger oftmals mehr ist bei
Reinigung 
und Pflege?
Wie sieht eure Pflegeroutine aus?

Kommentare:

  1. Ich hab auch bemerkt, dass meine Haut viel besser aussieht wenn ich weniger Produkte verwende. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze seit ca. 2 Jahren die Produkte von Eucerin (Reinigungsgel, Tonic, Gel-Creme) und bin damit sehr zufrieden. Ab und an, wenn die Augenlider vom vielen Schminken gereizt sind, kommt noch der Roll-On von Balea zum Einsatz. Zum Abschminken verwende ich den Entferner von Maybelline Jade und für die Lippen einen Pflegestift von Lavera.

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze momentan eigentlich nur die ph-neutrale waschcreme von balea und die aqua-feuchtigkeitscreme. Mehr brauche ich im Sommer meist nicht und ich komme auch super damit klar. Ich bin also auch Minimalist ;)

    kässi <3

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    die Balea Aqua Creme soll aus dem Sortiment raus sein? Ich dachte, die wäre neu, die Serie?!

    Also auf der dm-Homepage ist die noch drauf und ich meine, im Laden steht sie bei uns auch noch ... Habe sie selbst erst vor ein paar Wochen gekauft. Bist du sicher?

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr interessanter Post, finde ich :)
    Meine Haut ist sehr ähnlich. "Fresh Farmacy" interessiert mich schon eine Weile.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  6. Gibts die Garnier Essentials Creme noch? Die kommt mir so unbekannt vor..

    Liebste Grüße:)

    AntwortenLöschen
  7. Weniger ist manchmal mehr- und teuer dabei nicht immer automatisch super.

    Ich stelle auch gerade meine Pflege um.
    Hatte die Garnier-Creme auch in den Händen, war am Ende aber nicht so ganz zum Kauf überzeugt. Hatte die Befürchtung, die Creme könnte zu reichhaltig und somit schnell "pickelbildend" sein.

    AntwortenLöschen