Einkauf bei La Roche-Posay

2. Dezember 2011

Meine Haut sieht momentan wieder schlimmer aus und mein heiliger Gral, das Seifenfreie Waschstück von sebamed, hilft kaum noch sie in Schach zu halten. Es ist jetzt nicht so, dass ich total verpickelt bin, aber die Unreinheiten sind doch deutlich mehr geworden in letzter Zeit.
Kennt ihr das, dass die Haut "immun" gegen ein Produkt wird, welches lange Zeit gewirkt hat?
Ich habe das zum ersten Mal und bin ein bisschen traurig, da das Seifenfreie Waschstück echt günstig ist und eine tolle Wirkung hat(te).

Nunja, ich habe viel recherchiert und Reviews gelesen über verschiedene Gesichtspflege-Serien für Mischhaut. Hängen geblieben bin ich bei der Effaclar Serie von La Roche-Posay, die durchweg gut bei den Anwendern wegkommt. Nachdem ich dann lange die Website studiert habe, habe ich mich für das schäumende Reinigungsgel (links), die klärende Reinigungslotion (Mitte) und die Effaclar K Creme (rechts) entschieden. Ich hatte das Glück, dass es die Effaclar K Creme gerade mit einer gratis Mini-Größe des Reinigungsgels gab.

Ich habe mich dazu entschieden, diese doch recht teuren Produkte auszuprobieren, weil ich keine Lust mehr habe, mich durch das gesamte Drogerie-Sortiment zu testen. Die meisten Produkte haben bei mir sowieso keine Wirkung gezeigt und meine Haut eher gereizt als zu pflegen. Das lag meist an einem zu hohen Alkohol-Gehalt (wirkt austrocknend) oder an einem falschen pH-Wert, der den Säureschutzmantel der Haut zerstört.
Die Produkte von La Roche-Posay sind frei von Seife, Parabenen, Farbstoffen und vor allem Alkohol. Der pH-Wert liegt bei 5,5 und greift den Säureschutzmantel somit nicht an. Alle Produkte enthalten Thermalwasser, was hautberuhigend und reizmindernd wirken soll.


Nun etwas genauer zu den einzelnen Produkten:

(1) Effaclar Schäumendes Reinigungsgel
Vertraut man dem Internet, so ist dies wohl das beliebteste und populärste Produkt aus der Effaclar Serie. Ich mag Waschgels sehr gerne und hoffe, dass es die Haut nicht so sehr austrocknet wie manch andere Gels.
Es wird versprochen, dass das Gel Unreinheiten und Talgüberschuss beseitigt und so für eine reinere und frischere Haut sorgt.
Preis: ca. 10 €
Inhalt: 200 ml

(2) Effaclar Klärende Reinigungslotion
Das Wort Lotion ist hier wohl etwas irreführend. Es handelt sich um ein ganz normales Gesichtswasser und nicht um eine Lotion. Mit dem Gesichtswasser holt man das, was nach der Reinigung noch in den Poren "hängt", vom Gesicht herunter.
Auf der Packung wird von "Mizellentechnologie" gesprochen. Ich hatte keinen blassen Schimmer, was  das ist, habe gegoogelt und diese Erklärung gefunden:
Die Mizellen-Technologie ermöglicht besonders sanftes Reinigen und Abschminken ohne hautstrapazierendes Reiben. Hierbei sind die reinigenden Moleküle (Tenside) in Form einer Mizellenstruktur angeordnet; Schmutzpartikel werden umhüllt und sanft von der Haut abgelöst. Dieses innovative Gesichtsreinigungsprodukt ist auf den pH-Wert der Tränenflüssigkeit abgestimmt und sogar für Kontaktlinsenträger geeignet.
Preis: ca. 10 €
Inhalt: 200 ml

(3) Effaclar K Hautbild Erneuernde Pflege
Dieses Produkt finde ich eigentlich m spannendsten von allen. Die Creme verspricht eine Hautbild erneuernde Pflege mit Anti-Rückfall-Effekt. Soll heißen, die obere Hautschicht wird erneuert und so soll es angeblich gar nicht erst wieder zu verstopften Poren und somit Unreinheiten kommen können.
Preis: ca. 13 €
Inhalt: 30 ml

Die Produkte gibt es leider nur in der Apotheke!
Ich bin aber wirklich sehr gespannt und freue mich schon, die Produkte auszuprobieren. Über die Ergebnisse berichte ich natürlich!

Habt ihr Erfahrungen mit La Roch-Posay Produkten oder sogar speziell mit der Effaclar Serie?

Kommentare:

  1. Diese Lotion bzw. Gesichtswasser hatte ich auch schon und war sehr zufrieden damit :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bis jetzt noch nix von dieser Marke gehört, bin aber sehr gespannt was du berichten wirst :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe keine Probleme mit Hautunreinheiten, aber meine Schwester schwört auf diese Marke :) Viel Erfolg damit :)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Haut spielt gerade auch verrückt! Ich hatte sie eigentlich mit der für mich geeigneten Pille deutlich verbessern können, aber zur Zeit lässt sie sich davon überhaupt nicht beeindrucken.
    Ich bin gespannt, wie du die Produkte findest. Ich hatte noch nichts von La Roche Posay, da ich grundsätzlich von Apotheken-Produkten wenig halte. Interessant klingen die Produkte aber dennoch.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  5. Endlich mal eine Bloggerin, die über La Roche bloggt :) Habe auch zum Teil unreine Haut und benutze die Serie jetzt schon seit mehreren Jahren - SEHR zufrieden! Nehme statt der Effeclar K die Duo. Hilft super, einen Pickel habe ich pünktlich alle 28 Tage immer.. Aber so gegen die Unreinheiten die aufgrund von Schweiß, Talk oder täglichen Umweltschmutz auftauchten, sind restlos verschwunden! :)

    AntwortenLöschen
  6. Was ich noch vergessen habe! ;) Ich benutze ebenfalls die Foundation Fluide Matt von La Roche. Kann ich ebenfalls nur empfehlen :) Bestimmt schon seit knapp 2 Jahren mit 3 oder 4 Fläschchen, also auch ergiebig das gute Zeug ;)

    AntwortenLöschen
  7. Habe diese Produkte heute bei uns im Müller gefunden... gibts also nicht mehr nur in der Apotheke! :)

    AntwortenLöschen
  8. @ Iris:
    Danke, gut zu wissen! :)
    Da muss ich auch mal in unserem Müller schauen, vielleicht sind sie da ja etwas preiswerter als in der Apotheke.

    AntwortenLöschen
  9. Ich benutze Rosaliac UV Creme von La Roche-Posay. Es war für mich sehr schwierig, eine Gesichtscreme zu finden, auf die meine Haut nicht mit Unterlagerungen reagiert. Nebenbei gleicht Rosaliac auch leichte Rötungen aus. (Praktisch praktisch ;))
    Vorher hatte ich eine Gesichtscreme von Atamé (auch aus der Apotheke), die mir mit 38€ auf Dauer einfach zu teuer war. Außerdem wurde meine Haut gegen die Atamé-Creme nach ca drei Jahren auch irgendwie "immun", ähnlich wie bei dir. Ich habe es dann mit verschiedenen Cremes von La Roche und Avène probiert und bin mit Rosaliac UV am besten zurecht gekommen bzw. bin sehr zufrieden damit :)
    Ich bin schon gespannt, wie du mit der Serie zurecht kommst. Ich hab eben schon deine Ergebnisse von Woche 1 gelesen - das hört sich ja schon mal echt toll an :D

    AntwortenLöschen
  10. Im Müller gibt es auch diese Marke, aber selten die "Effaclar-Serie".
    Schau doch mal in einer Online Apotheke, da ist es meistens viel billiger. Ich habe die selben Produkte, nur das "Gesichtswasser" in blau.

    Habe alles bei mycare.de bestellt ;)

    Übrigens, hast du einen tollen Blog. Werde dich verfolgen. Liebe Grüße

    http://beauty-village.blogspot.com/

    AntwortenLöschen