Vergleich | Astor Mattitude HD & Catrice Infinite Matt

16. Januar 2012

Heute möchte ich zwei Foundations miteinander vergleichen, die beide versprechen, langanhaltend zu mattieren: Das Astor Mattitude HD 16h Make Up (Nuance: 001 Ivory) und das Catrice Infinite Matt up to 18h Make Up (Nuance: 010 light beige).
Beide Foundations sind im Gegensatz zu anderen Gefährten aus der Drogerie sehr hell und somit auch für hellhäutige Mädels geeignet. Da beide Foundations sehr oft positiv von Bloggern und YouTubern erwähnt werden, dachte ich mir, ich vergleiche sie mal.




Beide Foundations sind im mittleren Preissegment anzusiedeln: Die Catrice Foundation kostet ca. 6€, die Astor Foundation ca. 8€.
Beide enthalten (wie üblich) 30 ml und sind ölfrei, was besonders bei Misch- oder fettiger Haut beachtet werden sollte.
Die Astor Foundation hat außerdem einen Lichtschutzfaktor von 22, dieser fehlt bei Catrice vollständig.
Die Catrice Foundation hat eine Haltbarkeit von 12 Monaten, die Astor Foundation eine von 24 Monaten. 

Produktversprechen der Astor Foundation:
  • Makelloses Aussehen - auch von Nahem.
  • Mattiert 16 Stunden.
  • 70% sichtbar weniger Poren.
  • Kein Maskeneffekt: Für eine gesund aussehende Haut.
  • Dermatologisch getestet.

Produktversprechen der Catrice Foundation:
  • Ölfreies, langanhaltend mattierendes Make up.
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Mit lichtreflektierenden Pigmenten sorgt es für einen ebenen, frischen Teint und ein angenehmes Hautgefühl

Kurz etwas zur Verpackung: Beide Foundations haben einen Pumpspender, was ich sehr gut finde, da man so sehr gut und hygienisch dosieren kann.
Der Flakon der Catrice Foundation ist aus Glas und somit um einiges edler und robuster als das Plastik-Gehäuse der Astor Foundation. Außerdem wird der durchsichtige Deckel der Astor Foundation sehr schnell dreckig und sieht recht unappetitlich aus (sehr gut erkennbar auf dem ersten Foto des Blogposts).

Nun aber zum wirklich wichtigen Teil: den Swatches.
Hier ein kleiner Klecks verrieben; oben Catrice Infinite Matt, unten Astor Mattitude HD:


Und hier ein Klecks verblendet; oben Catrice Infinite Matt, unten Astor Mattitude HD:


Man sieht recht deutlich, dass beide Foundations etwa die gleiche Helligkeit haben, wobei die Catrice Foundation eher gelbstichig und die Astor Foundation eher rosastichig ist. Farblich passt also die Catrice Foundation besser zu mir.

Die Deckkraft der Foundations ist sehr ähnlich: Beide machen einen ebenmäßigen Teint, aber bei Rötungen und Unreinheiten muss man mit dem Concealer nachhelfen. Die Deckkraft ist also mittel.
Auch die Konsistenz beider Foundations empfinde ich als relativ identisch: sie sind nicht flüssig, aber auch nicht fest. Irgendwas dazwischen, was sich sehr sehr gut verarbeiten lässt und angenehm auf der Haut ist. Denn beide Foundations spürt man so gut wie gar nicht und es entsteht kein unnatürlicher Maskeneffekt.

Ganz identisch sind die Foundations dennoch nicht: Die Astor Foundation hält bei mir einfach länger durch und mattiert auch länger. Die Catrice Foundation rutscht bei mir schneller in kleine Fältchen und setzt sich etwas ab. Außerdem muss ich nach einigen Stunden nachpudern, was bei der Astor Foundation nie der Fall ist.
Ein weiterer Unterschied ist der Geruch: Die Astor Foundation riecht leicht blumig, während die Cartice Foundation eher cremig riecht. Mir persönlich gefällt der Astor Geruch besser, aber störend finde ich den von Catrice auch nicht, da er sehr dezent ist.

Fazit:
Auch wenn mir der Farbton des Catrice Infinite Matt Make Ups besser gefällt, werde ich wohl meiner Astor Foundation treu bleiben, weil mir ein guter Halt einfach sehr wichtig ist.
Wäre der Halt bei Catrice besser, würde die Infinite Matt mit Sicherheit die Mattitude HD ablösen, allein schon weil ich den Flakon einfach viel schöner finde :D
Dennoch sind sich die Foundations sehr, sehr ähnlich was Konsistenz, Deckkraft und Tragegefühl anbelangt.
Außerdem finde ich es sehr löblich, dass inzwischen immer mehr helle Foundations in der Drogerie zu finden sind.

Verwendet ihr eine der beiden Foundations?
Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen?

Kommentare:

  1. Danke für den interessanten Vergleich! Mich spricht auch die gelbstichige Farbe von der Catrice Foundation eher an und da ich mit Halbarkeit von Foundations nicht so viele Probleme habe werde ich sie mal testen :). Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Finde den Vergleich sehr gelungen! Die Astor Foundation habe ich mir heute zum zweiten Mal gekauft und finde sie super. :)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Vergleich, vielen Dank! Die Astor Foundation werd ich mir mal anschauen, wenn wieder Bedarf besteht. Finde es recht schwierig, rosastichige Nuancen zu finden. Ich hab eine tolle von Chanel, aber die ist so verdammt teuer, dass ich sie nicht jeden Tag benutze. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Genau diesen Vergleich habe ich mir schon lange gewünscht. Ich habe noch keines der beiden Make Ups ausprobiert, aber schon tausend positive Feedbacks darüber gelesen.

    Welche würdest du denn wohl eher für trockene Haut empfehlen?

    Lg, Mona. ♥

    AntwortenLöschen
  5. Sehr toller Vergleich :) Ich hab mir vor ein paar Monaten auch die von Catrice gekauft und bin total zufrieden damit, jedoch geht leider genau mein Farbton aus dem Sortiment :( Jetzt ist bunkern angesagt ;)
    Liebe Grüße, Julia :)

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Vergleich, habe mir heute die Astor Foundation gekauft, bin gespannt, die von Catrice hab ich jetzt lange benutzt und war auch zufrieden.

    Lg Madeleine

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den genauen Vergleich! Habe mir kürzlich beide Foundations angeschaut und finde beide viel zu dunkel für mich. Aber ich schau gerne ein zweites Mal hin. Vielleicht war ja auch einfach das blöde Licht Schuld an der dunklen Optik.

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich toller Vergleich.
    Die Catrice Infinite Matt Foundation besitze ich mittlerweile nicht mehr, weil sie bei mir leider nachdunkelte. Die von Astor gefällt mir gut, allerdings kann ich sie nur im Sommer verwenden, denn im tiefsten Winter ist sie mir noch etwas zu dunkel und vor allem ein bisschen zu rosastichig.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  9. Toller Vergleich. Danke. Ich habe momentan noch die Photo Finish von Catrice, aber die von Astor klingt gut =)

    AntwortenLöschen
  10. Die von Astor hatte ich auch und war zuerst auch sehr zufrieden... die von Catrice steht auf meiner Kaufliste,sobald ich meine hier herumfliegenden MakeUps leer habe ;)
    Habe dir übrigens auch bei Facebook eine Nachricht dazu geschrieben..
    Liebe Grüße,
    Melly

    AntwortenLöschen
  11. Schöner Post, danke für den Vergleich. Ich bin ja noch auf der Suche nach der perfekten Foundation. Habe die von Catrice ausprobiert, derzeit teste ich die M.A.C Matchmaster.. aber sie ist mir mit über 30€ doch ein wenig zu teuer auf Dauer. Meine nächste wird die von Astor sein.

    Schau mal hier, ich habe dich getagt!

    http://sweet-deliciouscookie.blogspot.com/2012/01/tag-11-fragen.html

    lg Tascha

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für den Vergleich. Ich liebe zwar mein Catrice Make-up aber ich glaube als nächstes werde ich mal das von Astor ausprobieren :)

    Wolke 7

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für den Vergleich. Ich hatte immer überlegt ob ich mir mal die von Catrice holen soll, aber wie ich sehe ist sie mir zu gelbstichtig. Da bleibe ich doch lieber, so wie du, bei der Astor Mattitude Foundation.

    AntwortenLöschen
  14. Vielen dank für den tollen Vergleich! Ich habe die Catrice Photo Finish Fundation und bin mit ihr sehr zufrieden, habe mir aber schon sehr lange überlegt,mal die von astor auszuprobieren. Deine review hat mir jetzt geholfen einen besseren Überblick zu bekommen und ich werde mir ziemlich sicher einmal die astor Fundation kaufen :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab mir die Astor gestern gekauft und bei mir kommt sie sehr gelb raus. Da sieht man mal wieder, was die Hautchemie so alles ausmacht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Super Vergleich. Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einem neuen Make-Up aus der Drogerie und mir ist es wichtig, dass sie Ölfrei ist. Dein Vergleich hat mir sehr weitergeholfen.
    LG Katja
    Katjaslaberecke.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. Top Review der beiden Produkte. Ich habe mir die Matt HD Foundation gekauft und teste sie momentan. Trage es gerade 3 Stunden und meine Haut ist noch immer schön matt (habe Mischhaut, die teilweise sehr ölige Stellen aufweist), hoffe es hält schön lange. Das Tragegefühl ist echt super, man fühlt sich, als trüge man kein Make-up.

    AntwortenLöschen
  18. Hi, danke für diesen tollen Vergleich. Ich habe die Funktion von Patrick und mag sie echt gerne. Allerdings ist sie für mich manchmal einen Tick zu gelbstichig. Werde mir die von Astor also mal genauer anschauen. :-)
    Alles Liebe!
    Silva

    AntwortenLöschen
  19. welches bild ist denn welche farbnuance? weißt du das noch?

    AntwortenLöschen