DIY | Douglas Box verschönern mit Serviettentechnik

13. Mai 2012

Vor ein paar Tagen habe ich bei Facebook ein Bild von einer Douglas Box gepostet, die ich mit Serviettentechnik aufgepeppt habe. Viele hatten nach einem Tutorial gefragt und hier kommt es nun :-)

Das Türkis der Douglas Box passt einfach nicht in mein Schlafzimmer, da überwiegen eher Rosa, Flieder und Pink. Deshalb dachte ich mir, dass ich die Boxen doch einfach verschönern kann :-) Dazu inspiriert hat mich dieser Post von Veras Blog Nicest Things (toller Deko-Blog!).

Also los gehts, das braucht ihr:

  • eine leere Douglas Box (oder irgendeine andere Box)
  • hübsche Servietten (meine sind von Strauss Innovation)
  • weiße Acrylfarbe
  • Serviettenkleber (z.B. von idee)
  • Pinsel für die Acrylfarbe
  • Pinsel für den Serviettenkleber (er sollte weich sein, damit die Serviette heil beibt)

Schritt 1: Grundierung
Als erstes muss die Box mit der Acrylfarbe grundiert werden, damit später das Muster der Servietten unverfälscht herauskommt. 
Ich habe die Box mit 2-3 Schichten Farbe bepinselt, damit es gut deckt und kein Türkis durchschimmert. 
Wichtig: Jede Schicht gut trocknen lassen, sonst trägt sich die untere Schicht wieder ab, wenn ihr mit dem Pinsel drübergeht.

Schritt 2: Serviettenkleber auftragen
Nachdem die Acrylfarbe gut durchgetrocknet ist, wird der Serviettenkleber mit einem weichen Pinsel auf die gesamte zu beklebende Fläche aufgetragen. Hierbei eher sparsam arbeiten, damit die Serviette später nicht so "matschig" wird.
Der Kleber muss nun kurz antrocknen.

Schritt 3: Servietten vorbereiten
Während der Kleber kurz trocknet, können schon einmal die Servietten vorbereitet werden: Da für die Serviettentechnik nur die obere der drei Schichten gebraucht wird, können die unteren zwei Schichten in den Müll wandern. Außerdem habe ich die perforierten Ränder, die rund um den Serviettenrand sind, abgeschnitten, damit man sie später auf der Box nicht sieht.

Schritt 4: Servietten aufkleben
Ist die Serviette fertig präpariert, kann sie auf die Box aufgeklebt werden. Dazu wird sie vorsichtig auf die mit Kleber bestrichene Oberfläche gelegt, so dass möglichst wenig Falten entstehen und die Serviette nicht reißt. Ich habe außerdem darauf geachtet, dass die Enden der Serviette an den Kanten der Box liegen. So sind sie weniger auffällig.

Die Serviette nun vorsichtig (!) andrücken und anschließend mit einem weichen Pinsel eine weitere dünne Schicht des Klebers auf die Serviette auftragen, damit kleine Falten und Rillen verschwinden und eine glatte Oberfläche entsteht. Hierbei von innen nach außen streichen und aufpassen, dass die Serviette nicht reißt.

Das Ganze nun gut trocknen lassen - Fertig!
Wer Lust hat, kann zum Schluss noch kleine Etiketten auf die Schubfächer kleben. Ich finde das recht dekorativ :-)





"Bastelt" ihr auch gerne so kleine Sachen?
Was verschönert ihr so mit Serviettentechnik? :D

Kommentare:

  1. Oh wie hübsch!
    Basteln ist leider gar nicht meine Stärke, mir fehlt einfach die Geduld ...

    AntwortenLöschen
  2. super!:) bin leider zu grobmotorisch und ungeduldig für sowas schönes!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber hübsch aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sieht total schön aus :).

    Ich habe leider keine Douglasboxen und die leeren Boxen zu kaufen, dafür bin ich mir irgendwie zu geizig ;).
    Ich hoffe dass ich ich sie vielleicht demnächst abonnieren kann, weil dass hatte ich eh vor.
    Wenn das klappt, dann probier ich das DIY auch mal ;).

    SG

    AntwortenLöschen
  5. Wow das sieht wirklich total schön und süß aus. Allein dafür hätte ich gerne die Douglas Box hihi :) Aber ich hatte auch schon die Idee meine Glossyboxen so zu verschönern, so sind sie ja etwas einfach und langweilig. Ich dachte an Decopatch, aber das ist ja auch nur Serviettentechnik moderner und mit anderem Papier ;)
    Liebe Grüße mimi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich toll aus!

    Das wäre mal eine Idee für die ganzen schönen Servietten, die eigentlich zu schade für ihren eigentlichen Zweck sind. Ich sehe mich schon sämtliche Kartons bekleben :D

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus! Sehr schöne Serviettenwahl.
    Ich bastle auch gerne, deswegen habe ich auch
    einen Bastelblog ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die sieht wirklich toll aus! Hast du toll gemacht♥

    LG anna

    AntwortenLöschen
  9. OMG wie fantastisch. Da hast du dir etwas Wundervolles gezaubert. Ich bin ganz neidisch ;)

    AntwortenLöschen
  10. Super Sache! Ich bin eigentlich auch nicht so der Bastel-Typ, da mir das sonst immer zu aufwändig ist, aber das hier scheint ja echt easy zu sein! Und dazu so ein tolles Ergebnis! :)

    AntwortenLöschen
  11. Es sieht echt wahnsinnig toll aus! Ich arbeite auch sehr gern mit der Serviettentechnik!
    Danke auch für die Blogempfehlung, der ist echt niedlich! :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde die Anleitung ehrlich klasse. Ich habe das letztes Jahr im Garten mit einem Vogelhaus gemacht. Und mit Blumtöpfen, aber das war echt schwer. ;)

    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  13. das werd ich auch mal machen. leider hab ich nie so schöne servietten zuhause und auch keinen acrylkleber ^^

    hast du vllt lust unsere blogs gegenseitig vorzustellen ?

    love,
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    HIER gelangt ihr zu meinem Blog<3

    AntwortenLöschen
  14. Superschön, ich habe früher viel serviettentechnick gemacht, wenn ich die box jetzt sehe bekomme ich derkt wieder lust :) hoffentlich sind die dm-boxen auch so schön "beklebbar" denn die douglasbox habe ich nicht abonniern.

    AntwortenLöschen
  15. Sieht wunderschön aus! Eine klasse Idee :) Ich wollte jetzt mal eine Lidschattenpalette mit Serviettentechnik verzieren, mal schauen, wie das wird.

    AntwortenLöschen
  16. wow die box schaut wunderschön aus! die würde super in mein zimemr passen :P


    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen
  17. sieht super aus, ich glaube das mache ich auch! hab nämlich genau dasselbe problem mit den farben im schlafzimmer :-)

    AntwortenLöschen
  18. das sieht ja wahnsinnig toll aus!
    ich muss mir auch wieder neue boxen holen, aber solche "schubladen" sind echt eine tolle idee :)
    <3

    AntwortenLöschen
  19. Ich bastel eigentlich nie, aber das sieht wirklich toll aus =)

    AntwortenLöschen
  20. total toller blog :) ich folge dir ab jetzt :)
    <3

    drop-dead GORGEOUS

    AntwortenLöschen
  21. Ich komme zu SOWAS eigentlich kaum weil ich eh keinen Platz hätte wo die Box hin könnte um schön auszusehen xD Ich habe mir aber selbst aus Pappe ein Lippenstift Regal konstruiert und gebaut, dass man endlos ausweiten kann und ich direkt die Nuancen auf einen Blick hab ;)

    Die Box ist echt schön geworden

    Liebste Grüße, Oli

    AntwortenLöschen
  22. woooooow! absolut coole idee!

    AntwortenLöschen
  23. Das ist so eine tolle Idee!!!
    Bei mir stapeln sich die Beauty Boxen unterm Bett und warten drauf für irgendwas herzuhalten. lol.
    Aber so kann ich sie auch als Geschenkbox verwenden - wenn zb Douglas groß drauf steht siehts halt nicht so schön aus.

    pssshhht.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  24. Tolle Idee! So kann man sich die Boxen ja auch mal hinstellen und weiterbenutzen!

    AntwortenLöschen
  25. Superschöne Box und eine tolle Idee, was man machen kann, wenn türkis nicht ins Zimmer passt... :) Werde deine Anweisungen befolgen und meine Douglasboxen verschönern! Kannst du mir sagen, woher du die süßen Etiketten hast?
    LG Maddie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Etiketten habe ich selber in Photoshop gebaut und ausgedruckt :)

      Löschen
  26. Tolle Idee, sieht richtig schick aus ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  27. Hey!
    Habe deinen Blog vor einigen Monaten dank dieses coolen Posts entdeckt und die Idee direkt selbst an meinen Douglas Boxen umgesetzt.
    Hast wirklich eine tolle, nachvollziehbare Anleitung mit tollen Bildern erstellt. Finde auch alle deine anderen Einträge über Beauty sehr gelungen.

    Bin selbst Youtuberin und im Rahmen eines Make Up Aufbewahrungsvideos, habe ich dich in der Infobox verlinkt, als Referenz für die tolle Idee mit den umgestalteten Boxen, denn die Leute fragen immer danach! :D
    Hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deinen Blog verlinkt habe.

    Wünsche dir noch einen wunderschönen Abend!

    Grüße, Mai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke für deinen Kommentar und dein Lob :)
      Gegen die Verlinkung habe ich natürlich nichts!
      Habe mir gerade das Video angesehen und finde das sieht total toll aus bei dir - so schön geordnet :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  28. Danke! Für diese wundervolle Idee! Ich habe schon überlegt, wie ich meine Boxen verschönere und nun weiß ich es! Jetzt nur noch in den Bastelladen und mir die notwendigen Produkte kaufen dann kann es losgehen!

    Deinen Blog finde ich sehr schön gestaltet, mach weiter so und du hast nun eine Leserin mehr.

    P.S. Kannst dich drauf gefasst machen, dass ich diesen Post bei mir verlinken werden, sobald ich meine Boxen umgestaltet habe :)

    AntwortenLöschen
  29. Vielen Dank für diese tollen Anregungen. Mit etwas Kreativität kann man viel aus Servietten machen.

    AntwortenLöschen
  30. Diese Box werde ich auf jeden Fall nachbasteln. Ich habe auch noch so eine Douglasbox. Mit Serviettentechnik kann man wirklich so einiges machen.

    AntwortenLöschen