Tape Maniküre

16. Mai 2012

Auf vielen Blogs habe ich in letzter Zeit von der sogenannten "Tape Maniküre" gelesen, unter anderem bei Danny von Polish Chest, die mich sehr inspiriert hat.
Ich wollte es unbedingt ausprobieren und das das ist dabei herausgekommen:


Als Grundfarbe habe ich ein milchiges Korall-Orange verwendet. Meine zweite Farbe ist ein helles Nude, beide Lacke sind von Manhattan (und leider nicht mehr erhältlich). Als Unterlack habe ich den p2 Total Repair Lack verwendet und als Überlack den essie good to go:

v.l.n.r.: p2 Total Repar, Manhattan & Buffalo | 95E, Manhattan & Buffalo | 35L, essie good to go

Ein ganz wichtiges Utensil für diese Maniküre ist Klebeband (daher auch der Name). Der Nagel wird nämlich nach dem Trocknen der ersten Schicht so abgeklebt, dass eine Art Pfeil entsteht. Es dient also als Art Schablone, die sofort nach dem Trocknen der zweiten Schicht abgezogen wird. Eine sehr gute, bebilderte Anleitung dafür findet ihr bei Polish Chest.

Solch eine Maniküre ist sicher nichts für jedermann, da man sehr viel Geduld mitbringen muss: Jede Schicht muss komplett durchtrocknen, damit man sie sich mit dem Klebenband nicht sofort wieder herunterreißt. Bei mir hat die Maniküre ungefähr eine Stunde in Anspruch genommen :D
Aber ich finde das Ergebnis für das erste Mal recht gelungen und werde diese Art von Maniküre sicher auch nochmal mit anderen Farbkombinationen ausprobieren :-)


Gefällt euch diese Art von Maniküre?
Habt ihr so etwas auch schon einmal ausprobiert oder ist euch das zu aufwändig?

Kommentare:

  1. das habe ich ketztens auch ausprobiert und ich finde es so einfach, aber es macht so einen großen effekt :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch total der Fan von Dannys Tape Manis! Ich mag ihren Blog sowieso total.

    http://pinkestwhite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus, sehr ordentlich lackiert,
    das schaffe ich nie xD
    Farbkombi passt hervorragend!

    AntwortenLöschen
  4. ui sehr schick :) ich finde, es gibt viele unschöne Tapevarianten, aber deine ist echt gut gelungen!
    Wie ist denn jetzt der good 2 go eigentlich?? ;) Ich stand eben gerade davor und habe trotzdem nicht zugegriffen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der good to go ist klasse! Demnächst gibts noch ne Review dazu :)

      Löschen
    2. ach super!! :) vielen Dank!

      Löschen
  5. Gefällt mir sehr, insbesondere bei deiner Farbkombination. Allerdings bezweifle ich, dass ich dafür genug Geduld habe ;)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbkombi passt gut zusammen =)

    AntwortenLöschen
  7. Hui, das kannte ich gar nicht, sieht aber total toll aus :)

    AntwortenLöschen
  8. Schaut sehr schön aus. Auch die Farben in der Kombi. Ich bin immer zu ungeduldig für sowas :D

    AntwortenLöschen
  9. ICh brauche schon so lange, wenn ich einfach vernünftig lackieren möchte, aber cool finde ich solche Designs trotzdem : D

    AntwortenLöschen
  10. Sieht sehr hübsch aus... Habe so etwas noch nie gemacht, ich glaub ich wäre auch zu ungeduldig...:-D

    lg Vero

    AntwortenLöschen
  11. ist wundervoll gelungen und sehr elegant.

    AntwortenLöschen
  12. Sieht klasse aus! Und die Farbkombi gefällt mir auch sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  13. Ui, das ist dir wirklich gelungen! Und die Farbkombination ist auch genial! Find ich echt toll!!

    AntwortenLöschen
  14. Gefällt mir ehrlich gesagt garnicht, aber ist ja geschmackssache. erinnert mich an indianer xD

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht richtig, richtig toll aus!! :)

    AntwortenLöschen
  16. die farben sind wunderschön,sieht echt toll au :)

    AntwortenLöschen
  17. Gefällt mir richtig gut und die Farbkombination super *__*

    AntwortenLöschen
  18. das orange gefällt mir sehr gut ;)

    AntwortenLöschen