[Review] Garnier BB Cream mit Matt-Effekt

1. Juni 2012

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, das mich sehr positiv überrascht hat und nun zu meinen Lieblingen gehört: Die Garnier BB Cream mit Matt-Effekt für Fettige und Mischhaut. Nachdem schon vor einiger Zeit die "normale" Variante der Garnier BB Cream den Markt erobert hat, ist nun seit kurzer Zeit auch diese Variante erhältlich, die mich von Anfang an sehr interessiert hat.
Der Miracle Skin Perfector verspricht einen mattierenden Effekt, Abdeckung von Hautunreinheiten und gleichzeitig die Versorgung mit Feuchtigkeit

  • Preis: 9,95 €
  • Inhalt: 40 ml
  • Haltbarkeit: 12 Monate
  • LSF 20
  • 2 erhältliche Nuancen: Hell, Mittel-Dunkel
  • Bezugsquelle: dm, Rossmann, ...

Die BB Cream kommt in einer hohen Tube, die auf dem Kopf steht. Schraubt man den Deckel ab, kommt eine schmale Spitze mit einer kleinen Dosieröffnung zum Vorschein. Diese ist etwas unpraktisch. Besser wäre hier ein Klappverschluss gewesen, da das Produkt sehr flüssig ist und schnell ungewollt aus der Tube fließt, wenn man sie offen liegen lässt.

Da das Produkt so flüssig ist (ich habe noch nie eine so flüssige Foundation gehabt), muss man aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt, denn es ist wirklich sehr ergiebig und ein kleiner Klecks genügt fürs ganze Gesicht.

Der Auftrag ist ein Kinderspiel: Die Konsistenz lässt sich super verteilen und einarbeiten, da sie schnell mit der Haut verschmilzt und keine unschönen Ränder entstehen.
Einen so leichten Auftrag bin ich bisher von keiner meiner Foundations gewohnt, er erinnert tatsächlich an den Auftrag einer normalen Tagescreme.

Etwas Vorsicht ist jedoch geboten: Die BB Cream dunkelt nämlich etwas nach. Da die Cream in "Hell" aber recht hell ist, passt sie optimal zu meinem Hautton. Des weiteren hat sie einen gelben Unterton, wodurch sie nahezu perfekt ist. Wirklich helle Mädels dürften allerdings ihre Probleme mit der hellsten Nuance haben, hier wäre es sicher von Vorteil, mehr als zwei Nuancen anzubieten.
Auf dem Foto oben seht ihr links einen Tropfen der Cream, rechts ist er verblendet. Dort kann man gut sehen, dass sie sich optimal mit der Haut verbindet.

Kommen wir nun zur (für mich) wichtigsten Eigenschaft der BB Cream: der Deckkraft und dem Finish auf der Haut. 
Ich lasse hier einmal Bilder sprechen, vielleicht versteht ihr jetzt, warum ich so begeistert von dem Produkt bin:


Ich finde das Ergebnis wunderbar: Das, was abgedeckt werden soll, wird zuverlässig abgedeckt, aber dennoch ist das Finish natürlich, nicht zu matt und vor allem fühlt man sich nicht zugespachtelt. Die BB Cream fühlt sich an wie eine Tagescreme, nachdem sie eingezogen ist spüre ich sie so gut wie gar nicht mehr auf der Haut.
Und nun das beste: Die BB Cream bleibt von morgens bis abends an Ort und Stelle. Den Bereich um die Nase muss ich zwar ab und an nachpudern, da ich dort schnell nachfette, aber das wird sich wohl nicht vollkommen abstellen lassen.

Fazit
Das einzig Negative an dieser BB Cream ist für mich die geringe Auswahl an Nuancen (wobei ich dadurch keinen Nachteil habe, da die hellste Nuance für mich optimal ist) und der Schraubverschluss.
Ansonsten bin ich total begeistert und kann die BB Cream für Mädels mit Misch- oder fettiger Haut nur wärmstens empfehlen.

Kommentare:

  1. danke für die review :)
    ich werde mir diese bb cream auch auf jeden fall holen.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. tolle Review ich hab im Moment die BB Cream von Essence Pure Skin und bin damit auch richtig zufrieden und die kostet nur ca.3-4€ ...

    xoxo
    Linda

    liliansparkle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Danke für's Vorstellen! :)
    Habe letztes Jahr die 'normale' Version zum Testen erhalten und war nicht wirklich zufrieden... Eventuell werde ich einen Versuch mit der neuen Version starten! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich wirklich alles sehr gut an, die werde ich dann wohl auch bald ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde sie gerne ausprobieren, da ich eh keine perfekte Foundation habe und die Cream vielleicht besser ist, als das was ich bisher probiert habe. Aber auf die Mattetude Foundation von Astor habe ich es auch abgesehen und kann mich nun schwer entscheiden. Beide sind für meine Verhältnisse recht teuer und ich muss mich für ein Produkt entscheiden. Ich habe SEHR sehr fettige Haut und die ölt sehr schnell nach, vorallem wenn ich Creme im Gesicht habe. Was würdest du mir raten? Astor oder Garnier? D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, die Astor Foundation mattiert noch etwas besser als die Garnier BB Cream. Allerdings hat sie einen rosanen Unterton...

      Löschen
    2. ich habe mir die bb cream von garnier auch gekauft,die ist echt super !

      Löschen
  6. hört sich super an. Ich hatte wirkliche Probleme mit der "normalen" Version, da sie einfach viel zu reichhaltig und fettig war. Da ich aber zur Zeit die getönte Tagescreme von Alverde nehme (mit der ich sehr zufrieden bin und die wirklich gut deckt), bin ich noch unschlüssig, ob ich die matte Version mal testen sollte.

    AntwortenLöschen
  7. Wow sieht vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich ja echt gut an! Diese BB Creams sind ja jetzt überall^^

    Wie trägt man die denn auf? Eher mit den Fingern oder eher mit Pinsel?

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  9. Fürmich sind leider beide Nuancen viel zu hell :)
    Ich hab mir heute die BBcream von Maybelline gekauft,die angeblich zu JEDEM Hauttyp passt (bin dunkelhäutig) und werde sie morgen mal testen und dann schleunigst reviewen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Review, vielen Dank! :) Ich werde mir die BB Cream auch mal ansehen, wenn meine Catrice Foundation alle ist (der kann man ja förmlich zusehen, wie sie sich leert) ;)
    Für den Sommer bestimmt eine ideale Lösung, da ich manche Foundations sehr schwer und mächtig finde. Im Sommer veranlasst solche Konsistenz oft, dass mein Gesicht noch mehr ölt.

    Hast du mal die Fluid Mat Unifiance Foundation von La Roche Posay ausprobiert? Die ist ebenfalls total gut, kostet aber (natürlich - es ist La Roche) auch ein wenig mehr (ca. 20€).

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich suche ja immer noch nach irgendeiner sinnvollen Alternative für ölige Haut, die sich bezahlen lässt ;)
    Momentan bin ich aber, was Schminken angeht, eh etwas faul und werd wohl den Sommer abwarten und in der Zeit ein paar Sachen leer machen und schauen, ob so eine BB Cream was für mich sein könnte ...

    AntwortenLöschen
  12. Das Ergenis sieht wirklich super aus! Ich hab meist das Problem, wenn es so wenig Auswahl gibt, dass mir die Nuancen zu dunkel sind.
    LG :)

    AntwortenLöschen
  13. Das Ergebnis ist echt überzeugend! Mich würde auch interessieren, wie du sie aufgetragen hast? Ich glaube ich muss sie auch testen, hoffe sie ist mir nicht zu dunkel.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ich fand diese Version auch gut und deutlich besser als die "normale" Garnier BB Cream. Allerdings ist sie mir eben noch etwas zu dunkel.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  15. Oh, toll! Das Ergebnis sieht echt klasse aus. Ich denke, ich werde mir diese BB Cream wohl auch zulegen. :) Hoffentlich passt diese Nuance auch für mich.

    Liebe Grüße,
    Laurie

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe die BB-Cream auch seit ein paar Wochen und bin wirklich zufrieden! Für mich ist die Farbe auch ideal und bei meiner Mischhaut mattiert sie sehr natürlich :)
    Ich trage sie immer nach Lust und Laune mal mit den Fingern und mal mit dem Pinsel auf. Aber letzteres finde ich eigentlich besser, weil sie sich dann richtig gut einarbeiten lässt und man braucht trotzdem wirklich wenig Produkt :)

    AntwortenLöschen
  17. Das Ergebnis sieht toll aus.
    Du wolltest doch auch mal eine Review zum Mac Concealer schreiben. Wär echt lieb, da ich echt gern wissen würde, ob der gut ist!:)

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe die BB-Cream auch seit einem Monat oder so und kann dir nur zustimmen das Ergebnis ist absolut toll*--*

    AntwortenLöschen
  19. wow das ist wirklich ein tolles ergebnis!
    ich mache im moment eine blogvorstellungs-aktion. vielleicht hast du ja lust mitzumachen :)

    http://www.strangenessandcharms.blogspot.de/2012/05/win-blog-presentation.html

    lg

    dahi

    AntwortenLöschen
  20. Das Ergebnis spricht wirklich für sich!

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. ich bin auch wirklich absolut zufrieden mit dieser BB cream!
    absolut geeignet für unreine haut!

    AntwortenLöschen
  23. Dein Gesicht wurde super damit abgedeckt.Sehr schön

    AntwortenLöschen
  24. Ah das ist ja genial, wir sind wirklich genau einer Meinung. Eine befreundete Bloggerin schrieb mir gestern auch noch sie hätte grade Fotos gemacht und wollte auch darüber berichten in den nächsten Tagen :)

    Aber die BB Cream ist wirklich genial, ich bin total begeistert!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Ich war echt total von dieser Matten BB-Cream begeistert, bis das sich meine Haut echt verschlechtert hat. Ich bekam eine Art Ausschlag und mega viele Pickel. Leider. Ich habe eine wirklich empfindliche Haut. Also in meinen Augen ist diese BB-Cream nichts für Leute mit empfindlicher Haut.
    Liebste Grüße.

    AntwortenLöschen
  26. Hab auch erst die normale BB-Cream von Garnier ausprobiert und als die dann auf den Markt kam, auch gleich getestet. Bin genauso rundum zufrieden wie du. Die helle Nuance passt perfekt für meinen Teint und deckt alles wunderbar ab, aber man fühlt sich nicht 'zugespachtelt'.

    AntwortenLöschen
  27. hallo :)
    tolle review, du hast mich total überzeugt ;)

    in einer Sache bin ich mir aber noch total unsicher, und jetzt kommt so ne Anfängerfrage ;)

    du hast ja auch ziemlich viele Rötungen und so im Gesicht, jedenfalls auf dem linken Bild. Und deswegen dachte ich, dass du dann auch eher eine rosastichige Haut hast. Jetzt schreibst du ja aber dass gelblich für dich perfekt ist.
    Also sollte ich mit rosastichiger Haut bzw. wenn ich viele Rötungen habe, eher auf gelbstichige Teinprodukte zurückgreifen?

    Ich hoffe du kannst mir helfen!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      Rötungen sind genausogut bei rosasticher wie auch gelbstichiger Haut zu sehen :)
      Ich habe einen gelblichen Unterton, weshalb ich bei Foundations darauf achte, dass sie einen leichten Gelbstich haben, damit das Ergebnis an mir nicht wie eine Maske aussieht.
      Ich hoffe, damit konnte ich dir helfen ;)

      Löschen
    2. vielen dank für deine schnelle antwort!
      also ist die bb cream wohl eher nichts für mich wenn ich rosastichige haut habe? bzw einen rosa Unterton?

      Löschen