Jolifin ColorTech Nagellack | Pearly Cream

19. November 2012

Bereits vor einiger Zeit habe ich die Möglichkeit bekommen, bei Pretty Nail Shop 24 einige Produkte auszuwählen und zu testen.
Ich habe mich für einen der neuen ColorTech Nagellacke und eine Glas-Nagelfeile entschieden. Als erstes möchte ich euch den Nagellack pearly cream vorstellen:



Die ColorTech Nagellacke versprechen Stärkung und Schutz des Nagels, schnelle Trocknungszeit und  einen deckenden, streifenfreien Auftrag. Inzwischen gibt es sehr viele verschiedene Finishes, unter anderem auch Holo, vorbeischauen lohnt sich :D
Die Nuance Pearly Cream ist ein gedecktes Hellrosa mit sehr subtilem Perlmutt-Schimmer.

  • Preis: 4,90 €
  • Inhalt 14 ml
  • Haltbarkeit: 6 Monate
  • weitere Nuancen und Finishes findet ihr hier

Als erstes ist mir aufgefallen, dass die Farbe des Lackes auf der Website ziemlich von der Realität abweicht. Online sieht die Farbe sehr viel wärmer und weniger lila-stichig aus. Man sollte sich also nicht unbedingt auf die Fotos des Shops verlassen, was die Farbe angeht.

Abgesehen davon, dass ich mir die Farbe etwas anders vorgestellt habe, gefällt mir die Qualität des Lackes relativ gut: Trotz des "normalen", recht schmalen Pinselchens gelingt tatsächlich ein streifenfreier Auftrag (trotz Schimmer-Partikeln). Für ein deckendes Ergebnis habe ich zwei Schichten aufgetragen.
Ob die Trocknungszeit nun wirklich besonders schnell ist, kann ich nicht beurteilen, da ich immer direkt eine Schicht essie Good To Go auftrage und somit alle meine Lacke sehr schnell trocknen.

Die Farbe an sich ist sehr alltagstauglich, ich würde sie fast schon in die Kategorie "Nude" stecken. Sehr interessant finde ich, dass der Lack von Weitem nach einem Creme-Finish aussieht und man die feinen Schimmer-Partikel erst bei sehr genauerem Hinsehen entdeckt. 
Ich persönlich weiß noch nicht so recht, wie mir der Lack an mir gefällt. Wenn ich mir die Fotos so ansehe, gefällt er mir ganz gut, aber als ich den Lack getragen habe, dachte ich immer wieder, dass die Farbe nicht zu mir passt :D

Die Haltbarkeit des Lackes ist durchschnittlich gut. Der Lack hat etwa 3 Tage auf meinen Nägeln überlebt, dann habe ich aufgrund von Tipwear ablackiert ;)

Zusätzlich zum Nagellack habe ich mir eine Glasfeile ausgesucht, weil ich schon immer mal eine haben wollte und so viel Gutes darüber gehört habe.

Ich habe mich für die Variante "small" entschieden, die aber dennoch 14 cm lang und 1 cm breit ist, und somit eine ideale, handliche Größe hat.
Die Feile kostet 3,95 € und wird in einem kleinen Plastik-Etui geliefert.

Leider war die Feile ein totaler Reinfall für mich. Bei den ersten 2-3 Benutzungen war noch alles bestens, die Feile war sehr feinkörnig und hat den Nagel schonend gefeilt, ohne kleine "Häkchen" entstehen zu lassen. Aber nach und nach hat sich die Glasoberfläche immer stärker abgenutzt und ist inzwischen so glatt, dass die Feile nicht mehr zum Feilen zu gebrauchen ist. 

Natürlich nutzen Feilen mit der Zeit ab und werden etwas glatter - aber eine Feile, die nur für 2-3 Maniküren zu gebrauchen ist, ist für mich zwecklos. 

Fazit
Die Nagellacke finde ich mit knapp 5 € leicht überteuert, da man eine ähnliche Qualität auch bei p2 und Catrice findet. Ein Blick in den Online Shop lohnt sich aber aufgrund der vielen verschiedenen Finishes dennoch.
Die Glasfeile kann ich euch leider gar nicht empfehlen, da die Oberfläche sehr schnell sehr glatt geworden ist und die Feile so unbrauchbar ist.
Ein ganz großes Manko sind allerdings die Versandkosten bei Pretty Nail Shop: Bei einem Bestellwert von unter 100 € betragen die Versandkosten 6,90 € - das finde ich eindeutig zu viel.

Habt ihr Erfahrungen mit den Nagellacken von Jolifin?

Kommentare:

  1. Der Lack sieht toll aus :)
    Hmm, ich hab mit Glasfeilen bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Die eine is an der Seite nur mal n bisschen glatt geworden

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, du erinnerst mich daran, dass ich mir endlich mal wieder eine Glasfeile zulegen wollte.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Das mit der Glasfeile wundert mich irgendwie - normalerweise sollte das nicht passieren, dass die sich so schnell abnutzt...
    Der Lack haut mich jetzt nicht soo um. Ich finde ihn irgendwie ein kleines bisschen altbacken. aber danke fürs Zeigen :)
    Liebste Grüße,
    M E L O D Y

    AntwortenLöschen
  4. Die Nagellacke habe ich noch nicht ausprobiert, aber probier mal die Glasfeile von Ardeco. Am Anfang muss man nur höllisch auf passen, denn sie feilt wirklich sehr gut. Ich habe die jetzt eine ganze Weile und sie feilt noch wie am Anfang. Kostet glaub ich um die 7€, aber die lohnen sich.

    lg Maya

    AntwortenLöschen
  5. Krass, die Glasfeile war dann wirklich von mieser Qualität. Lass dich da nicht von Glasfeilen allgemein abschrecken. ich habe eine von Pfeilring und die ist super!

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe ist echt wunderschön, kannte die Marke vorher ehrlich gesagt gar nicht.
    Zum Thema Glasfeilen kann ich nicht viel sagen, da ich das Geräusch nicht ab kann und nur diese weichen Feilen benutze :D

    AntwortenLöschen
  7. Heey,
    schöner Post von dir.
    Ich hab da mal ne Frage.
    Ich hab zurzeit ne Blog Aktion am Laufen namens Diamonds. Ich brauch dafür noch ein paar Teilnehmer. Es dreht sich um die EdelsteinTriologie von Kerstin Gier sprich zu den Büchern Rubinrot, Saphirblau ... . Ich habe noch 3 Edelsteine frei, namens Achat, Citrin und Karneole, zu denen müsste man ein Make up, Outfit, Nail Design oder eine Zeichnng machen. Ich würde mich freuen, wenn du mal bei der Aktion vorbeischaust: http://beautycoral.blogspot.de/2012/11/blogaktion-diamonds-ich-suche-dich.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Rhonduin,

    spül deine Glasnagelfeile einfach mit Wasser ab, dann wird sie wieder sauber und sollte so gut wie neu sein. Dass sie 'stumpf' wird, liegt nämlich daran, dass sich die abgefeilten Nagelreste in den Rillen der Feile absetzen und sie dadurch glatter wird.
    Alternativ kannst du die Nagelreste auch vorsichtig rausklopfen, indem du mit der flachen Seite der Nagelfeile auf ein weiches Tuch klopst. Aber bitte ganz vorsichtig, damit sie nicht bricht und du dich nicht am Glas verletzt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, das werde ich mal ausprobieren :)

      Löschen
  9. Mit den Glasfeilen komme ich ja mal gar nicht klar... ich hasse das Gefühl und das Geräusch, wenn man sich damit die Nägel feilt :D der Lack gefällt mir gut, aber für den Preis würde ich mir dann auch lieber einen Lack von Catrice kaufen.

    AntwortenLöschen