Abschmink-Tipp | L'Oréal Mizellen-Reinigungsfluid

3. Mai 2013

Ihr habt wahrscheinlich schon zu Hauf vom neuen Mizellen-Technologie Reinigungsfluid von L'oréal gehört, das scheinbar ein Dupe zum sehr gehypten (und sehr teuren) Bioderma ist.
Auch wenn ich das Bioderma nie besessen habe, war ich neugierig, ob dieses Mizellen-Zeugs wirklich das hält was es verspricht :D
Und ich muss sagen: Ich möchte es nicht mehr missen!

Das Reinigungsfluid verspricht eine optimale Entfernung von Make-Up und gleichzeitig eine hautberuhigende Wirkung. Das Fluid kann zum Abschminken von Gesicht, Augen und Lippen verwendet werden und verspricht, alles ohne Reiben und Nachspülen zu entfernen.
Das Fluid enthält kein Parfum und kein Alkohol.

  • Preis: ca. 4 €
  • Inhalt: 200 ml
  • Haltbarkeit: 6 Monate

Das Prinzip der Mizellen-Technologie ist derzeit ja sehr im Kommen und besonders für empfindliche Haut, die schnell gereizt ist, von Vorteil: Schmutzpartikel und Make-Up werden durch die Mizellen-Technologie eingeschlossen und mit dem Wattepad "aptransportiert", ohne wieder auf dem Gesicht verteilt zu werden. Dadurch ist angeblich kein Reiben notwendig, bei wasserfesten Produkten haben aber selbst die Mizellen noch ihre Probleme ;-)
Ein Wundermittel ist es also nicht, aber schonmal ein guter Anfang.

Viele haben sich in ihren Reviews über den Verschluss des Produkts beklagt, da dieser leicht Produkt verschwendet und etwas "tröpfelt", wenn man das Fluid aufs Wattepad gibt. 
Das kann ich bestätigen, habe jedoch inzwischen eine Möglichkeit gefunden, dies zu umgehen: Ich presse einfach mein Wattepad fest auf die runde Öffnung, halte die Flasche etwa 2 Sekunden über Kopf und habe dann die ideale Menge Produkt auf dem Wattepad.
Um mein gesamtes Gesicht abzuschminken, benötige ich zwei normalgroße Wattepads.

Zur Verdeutlichung der guten Wirkung hier einmal das Ergebnis nach einmaligen Drüberwischen: Links Lippenstift, in der Mitte Eyeliner und rechts ein wasserfester Creme-Lidschatten.
Man sieht, beim Creme-Lidschatten schwächelt das Fluid etwas, da muss man dann doch etwas reiben. Auch Mascara braucht etwas länger, bis sie vollständig entfernt ist. Das ist aber alles absolut im Rahmen und ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt.

Für mich ist das Fluid die ideale Ergänzung in meiner abendlichen Routine, die bisher nur aus der Reinigung mit der Aleppo-Seife bestand. Diese reinigt zwar bereits sehr gut, aber manchmal hatte ich nach der Anwendung noch Make-Up Reste auf dem Gesicht, die ich erst mit einem Gesichtswasser losgeworden bin.
Nun verwende ich das Mizellen-Reinigungsfluid vor der Reinigung mit der Aleppo-Seife und bin rundum zufrieden - es entfernt das Make Up wunderbar, trocknet nicht aus, brennt nicht in den Augen und macht eine schön weiche Haut :-)

Weitere Berichte zum Mizellen-Technologie Reinigungsfluid findet ihr unter anderem bei Innen und Außen, buntewollsocke und regenbogenzebra.



Habt ihr das Mizellen-Reinigungsfluid schon getestet?
Verwendet ihr Bioderma und könnt einen Unterschied feststellen?

Kommentare:

  1. Hey, super Review! Ich habe das Bioderma, aber finds blöd es immer bestellen zu müssen und werde als Nächstes wohl dieses mal ausprobieren (obwohl ich mir Loreal nicht unbedingt sympathisiere...). lg

    AntwortenLöschen
  2. Hey, interessanter Beitrag!
    Wäre ich nicht gerade auf dem Naturkosmetik-Trip würde ich es wahrscheinlich sofort morgen im dm besorgen ;)
    Da es aber fast ausschließlich aus Konservierungsmittel besteht und auch PEG enthalten ist, ist das wohl im Moment nichts für mich ;)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh ich will esd auch, jetzt erst recht. Und heute war es doch tatsächlich überall ausverkauft.

    AntwortenLöschen
  4. Hab es auch schon getestet und finde es kann definitiv mit dem Bioderma Fluid mithalten :)

    AntwortenLöschen
  5. Wie schauts da eigentlich mit den Inhaltsstoffen aus?

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe Bioderma und L'Oréal direkt miteinander verglichen und ja L'Oréal kann locker mithalten. Als Dupe würde ich es aber aufgrund der sehr unterschiedlichen INCI jedoch nicht bezeichnen.

    http://www.seborrhoeasicca.de/2013/04/verlgleich-bioderma-sensibio-h2o-vs-l.html

    LG Sicca

    AntwortenLöschen
  7. danke für die review. wo kann man das kaufen? Habe es heute im dm nicht gefunden. Ich habe das Bioderma im Moment und finde es super, da es aber recht teuer ist und schwer zu erhalten (ich bestelle es online) bin ich natürlich offen für eine Alternative :)
    LG Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich gibts das in jeder Drogerie, auch bei dm :)Momentan scheint das aber schnell ausverkauft zu sein, also nochmal in ein paar Tagen vorbeischauen ;)

      Löschen
  8. Hui :)
    Interessante Sache. Schminkt ja echt gut ab.
    Da muss man doch bei Gelegenheit mal schauen, ob sich da was bei dm finden lässt.
    Danke für die Review.

    Liebe Grüße,
    Mina
    ♥lamettawelt.blogspot.de♥

    AntwortenLöschen
  9. Danke dir, steht eh schon auf der Einkaufsliste :)

    AntwortenLöschen
  10. Habe davon letztens auf YT gehört, steht also schon auf meiner Liste ;)

    AntwortenLöschen
  11. Also ich habe es auch und liebe es. Ich habe auch das Bioderma und habe sogar auf meinem Blog ein Härtetest-Video daszugedreht. Wenn du Lust hast, kannst du es dir ja mal anschauen :)

    AntwortenLöschen
  12. ich werde mir das Mizellen-Wasser bei Gelegenheit auf jeden Fall holen & testen - bin schon gespannt wie es sich im Vergleich mit Bioderma schlägt.

    AntwortenLöschen
  13. Finde ich eine klasse Sache und werde ich mir für den unschlagbaren Preis wohl auch mal zulegen aber ich finde es nicht so toll das es die Haut wohl so "durchlässig" machen soll. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was meinst du mit "durchlässig" ?

      Löschen
  14. Ich hatte es jetzt ungelogen 5mal in der Hand und habe es zurück ins Regal gestellt. Jedes Mal denke ich mir: du magst solche Fluids nicht, aber die ganzen positiven Berichte machen mich soooo neugierig. Ich sollte einfach mal nachgeben und ausprobieren :D

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    Danke für den Bericht - ich benutze Haarprodukte von L'Oréal schon seit eingier Zeit, aber habe bisher keine weiteren L'Oreal Produkte ausprobiert. Das Reinigungsfluid klingt allerdings sehr gut, kleiner Preis, kein Alkohol und das von L'Oréal, wo man normalerweise ja immer gute Qualität erwarten kann. Werde es also einmal versuchen :)

    AntwortenLöschen