Review | Bourjois Healthy Mix Foundation

28. Mai 2013

Schon länger habe ich euch die Review zur Bourjois Healthy Mix Foundation versprochen und heute kommt sie nun endlich :D
Die Foundation (sowie auch das Serum) habe ich mir in Hamburg (hier der Haul) bei Budni gekauft, weil ich sooo viel Gutes von ihr gehört und gelesen habe und sowieso ein Foundation-Junkie bin.
Ich habe die hellste Nuance 51 Light Vanilla getestet, die in etwa mit der (leider nicht mehr erhältlichen) Catrice Infinite Matt vergleichbar ist.

Ich weiß, dass die Foundation noch vor einiger Zeit eine andere Verpackung hatte. Allerdings bin ich mir unsicher, ob die Verpackung einfach überarbeitet wurde oder ob sich an der Formulierung etwas geändert hat. In dem Budni, wo ich die Foundation gekauft habe, gab es jedenfalls nur diese neue Variante. Wisst ihr da vielleicht Genaueres?

  • Preis: ca. 14 € (bei Budni)
  • Inhalt: 30 ml
  • Haltbarkeit: 12 Monate
  • erhältlich in 8 Nuancen

Die Foundation kommt in einem recht hochwertigen Glasflakon mit einem sehr leichtgängigen Pumpspender. Ich persönlich mag Pumpspender sehr gerne, weil man damit so toll dosieren kann, der einzige Nachteil ist, dass man damit meist einen Teil des Produkts nicht aus dem Flakon bekommt - so war es zumindest bei der Infinite Matt Foundation immer, mal schauen wie sich die Healthy Mix schlägt.

Produktversprechen
Die Healthy Mix Foundation verspricht einen gesunden Glanz, makellose Haut und soll dabei feuchtigkeitsspendend wirken. Aprikosen-Extrakt sorgt für mehr Ausstrahlung, Melonen-Extrakt für Feuchtigkeit und Apfel-Extrakt wirkt antioxidativ.

Nach dem ersten Schnuppern wird schnell klar, dass die Foundation parfümiert ist: Sie duftet angenehm fruchtig und frisch. Mich persönlich stört das nicht, ist aber bestimmt nicht jedermanns Sache.

Farblich ist die Foundation mit der Infinite Matt Foundation zu vergleichen, wobei die Healthy Mix einen Tick gelblicher ist. Vor allem im Vergleich mit der Manhattan Perfect Adapt Foundation sieht man, dass sie ziemlich gelbstichig ist. Ich könnte mir vorstellen, dass sie für den ein oder anderen zu gelb ist.


Auftrag
Die Foundation ist sehr flüssig und war für mich erst einmal gewöhnungsbedürftig, da ich meist etwas festere Foundations wie z.B. die Infinite Matt verwendet habe. Nachdem ich es mit der Dosierung raus hatte, war der Auftrag und das Einarbeiten in die Haut aber ein Kinderspiel. 
Die Foundation verschmilzt mit meiner Haut wie keine andere bisher getestete Foundation. Sie legt sich nicht bloß auf die Haut, sondern verbindet sich so gut wie vollständig mit der Haut. Das ist sicherlich die große Stärke der Healthy Mix Foundation, denn dadurch kommt ein natürliches Finish zustande, das jedoch fast alle Makel verschwinden lässt.

Ergebnis
Hier lasse ich mal wieder Bilder sprechen. Links ungeschminkt, in der Mitte mit Foundation und rechts zusätzlich mit Concealer und Puder:

Das Finish der Foundation ist auf keinen Fall matt, sondern eher leicht glänzend. Ich muss vor allem meine T-Zone gut abpudern, weil ich sonst nach kurzer Zeit ziemlich stark glänze. Aber sie verspricht ja auch einen "healthy glow" und kein mattes Finish.
Mich stört das nicht, da ich meine T-Zone sowieso bei jeder Foundation abpudere, um das Ergebnis langanhaltender zu machen.
Dennoch glänze ich mit der Healthy Mix Foundation schneller als beispielsweise mit der Manhattan Perfect Adapt Foundation. Sie ist einfach etwas reichhaltiger und wohl eher etwas für normale bis trockene Haut und weniger für Mischhaut konzipiert (für fettige Haut würde ich sie auf keinen Fall empfehlen!).
Die Deckkraft ist mittel - Rötungen und Pickelmale werden ausreichend kaschiert, aber die Verwendung von Concealer bleibt nicht aus.

Mein Fazit
Alles in allem eine sehr gute Foundation, die wunderbar mit der Haut verschmilzt und Rötungen sehr gut kaschiert.
Da die Foundation eher etwas reichhaltiger und somit eher etwas für normale und trockene Haut ist, werde ich sie mir wohl nicht nachkaufen, da ich relativ schnell glänze. Ich denke, ich werde wieder zu meiner Manhattan Perfect Adapt Foundation zurückkehren, wenn diese hier aufgebraucht ist.
Mädels mit normaler oder leicht trockener Haut kann ich die Foundation aber wärmstens empfehlen! 

Eine weitere Review zur Healthy Mix Foundation findet ihr bei Der blasse Schimmer.

Habt ihr Erfahrungen mit der Healthy Mix Foundation?
Wie gefällt sie euch?

Kommentare:

  1. ich habe noch die alte Version der Foundation und fand sie in Auftrag, Deckkraft, Geruch und Finish richtig super - doch leider hält sie bei mir keine 2 Stunden im Gesicht. Selbst mit Primer nicht, was wirklich unglaublich schade ist, da sie sonst perfekt ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sie auch getestet und war sehr zufrieden mit ihr! Sie ist sooo leicht auf der Haut und man hat nicht dieses beschwerte Gefühl... Die Deckkraft hat bei mir zwar nicht ganz gelangt, aber dafür hatte ich ein tolles natürliches Ergebnis. Da ich nicht allzusehr zu öliger Haut neige, passt die Foundation ziemlich gut. z.Z. ist sie in meiner Nuance aber ständig ausverkauft bei ASOS, so dass ich gerade eine andere teste :)

    LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den schönen bericht und die guten Vergleichsbilder! Möchte mir diese Foundation auch demnächst bei Asos bestellen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir gerade die HealthyMixSerum auf Mallorca gekauft und bin begeistert. Sehe echt gesund aus, sie deckt ausreichend und hält ganz gut (an mir hält sonst kaum was mehr als 2-3 Stunden). Die Farbe 53 war die hellste verfügbare und mir einen Tick zu dunkel, wobei ich jetzt minimal Farbe bekommen habe (mehr geht auch nicht), das klappt schon. Im Winter dann nicht mehr.

    LG, schnikki aus dem beautyjungle

    AntwortenLöschen
  5. Danke für diese Vorstellung! Ich schleiche schon länger um sie herum (naja, ich klicke online rum und hatte sie schon ein paar Mal im Warenkorb), aber jetzt weiß ich, dass sie mir definitiv zu gelb ist. Das war nämlich auch immer mein "Problem" mit der Infinite Matt. Auf deinem Bild sieht die Manhattan-Foundation rosastichig aus, ist sie das auch deiner Meinung nach? Kann man sie mit dem Max Factor Soft Resistant Make up vergleichen?

    Danke schon mal und liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Manhattan Foundation ist leicht rosastichig, das stimmt. So arg rosa wie das Soft Resistand Make Up ist sie allerdings nicht.
      Wenn dir die Infinite Matt zu gelb war, dann wird die Healthy Mix wahrscheinlich nichts für dich sein, weil die noch einen Ticken gelblicher ist...

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Das Verschmelzen mit der Haut klingt wirklich toll. Für mich ist sie leider nichts, da ich es sehr matt und mittlerweile silikonfrei mag ;)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was nutzt du denn mittlerweile? Ich suche nämlich auch eine helle gelbe Foundation. Am liebsten auch silikonfrei! bitte per mail :) salphira@hotmail.de

      Löschen
  7. Die Healthy Mix Foundation habe ich auch und finde sie klasse. Man sieht ganz frisch aus und sie begleitet mich das ganze Jahr über :) Lg Jules

    AntwortenLöschen
  8. Finde sie für leicht fettige bis fettige Haut auch eher ungeeignet. Aber sie ist sooo toll, das man sich direkt leicht trockene Haut wünscht. Lach.

    AntwortenLöschen
  9. Danke Dir für den Link! - Ach die Foundation ist schon schön - aber für den Alltag freunden wir uns auch nicht an... sie verschwindet zu schnell und glänzt... leider. Dabei ist es im ersten Moment wirklich schön- aber so ist es ja leider oft.

    AntwortenLöschen
  10. ICh würde ja auch zu gerne mal Bourjois Foundations testen,...

    AntwortenLöschen
  11. das ergebnis kann sich sehen lassen :)

    ich suche auch nach einer foundation, die leicht, preiswert und auch perfekt zu meinem hautton passt

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab noch gar nichts von der Foundation gehört, werd sie mir wohl mal genauer anschauen :)
    Liebe Grüße
    Sarah von stilkueche.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. ich hatte die Healthy Mix Serum und kam leider gar nicht mit ihr klar. An die "normale" traue ich mich nicht mehr ran, weil ich gehört habe, dass die Haltbarkeit bei Mischhaut nicht so toll sein soll. Aber an dir sieht sie schön aus :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen