P2 Mirror Mirror On The Wall | Lipstick & Nail Polish

29. Oktober 2013

Letzte Woche trudelte nach längerer Zeit mal wieder ein Testpäckchen von p2 bei mir ein. Darin enthalten waren ziemlich viele der Produkte aus der aktuellen Mirror Mirror On The Wall Limited Edition.
Da es viel zu viel wäre, euch nun alles auf einmal vorzustellen, habe ich mir mal die Lippenstifte und Nagellacke herausgepickt - die haben mich nämlich besonders interessiert.
Die Pressebilder zur LE findet ihr übrigens hier.

Zwei der Glam Supreme Lipsticks waren im Päckchen enthalten: Red Obsession (links), ein kräftiges, kühles Dunkelrot und Purple Venus (rechts), ein ziemlich dunkles, beeriges Violett.
Die Lippenstifte versprechen intensive Farbe und gleichzeitig einen unkomplizierten Auftrag. Na das wollen wir doch mal sehen ;-)

Über die Umverpackung der Lippenstifte lässt sich streiten, ich finde sie ehrlich gesagt ziemlich unschön. Sehr klobig und die verspiegelte Oberfläche wirkt relativ "günstig" und man sieht sofort jeden Fingerabdruck.
Aber es kommt ja auf die inneren Werte an ;-)
Die Lippenstifte haben eine relativ große, schräge Fläche, in die das p2 Logo geprägt ist - genau so wie man es aus dem Standardsortiment kennt. Mir persönlich ist die Auftragsfläche zu groß, aber auch das ist sicherlich wieder Geschmackssache.

In der Tat sind beide Nuancen sehr farbintensiv und für p2-Verhältnisse sehr "trocken" und weniger cremig als die Lippenstifte aus dem Standardsortiment  - gefällt mir!

Red Obsession hat mich direkt an High Risk Red von Gina Tricot erinnert, den ich euch vor Kurzem vorgestellt habe und den ich abgöttisch liebe.
Red Obsession ist noch etwas dunkler und im direkten Vergleich auch deutlich kühler und blaustichiger.

Red Obsession gefällt mir auf den Lippen sehr gut, vor allem das fast schon matte Finish gefällt mir gerade jetzt im Herbst extrem gut.
Der Auftrag war leider nicht ganz so leicht. Da die Pigmentierung sehr hoch ist, werden kleine Patzer nicht unbedingt verziehen, ein bisschen Übung beim Auftrag ist also schon gefragt. Ich würde außerdem einen Lipliner empfehlen.

Purple Venus ist eine echt eigenwillige Farbe. An mir finde ich sie schrecklich und mir fällt spontan auch niemand ein, der diese Farbe tragen könnte xD
Ich habe mal versucht, eine ähnliche Farbe in meiner Sammlung zu finden und wurde nicht so richtig fündig. Bordeaux von alverde (uralte LE) kommt vielleicht ein ganz kleines bisschen an die Farbe heran, ist aber noch deutlich heller.
Ne, also ich weiß echt nicht, wie man diese Farbe kombinieren sollte bzw. tragbar machen könnte. Seht selbst:

Die sonstigen Prosukt-Eigenschaften sind die gleichen wie bei Red Obsession.

Preis: 2,95 €
Inhalt: 4g
Haltbarkeit: 24 Monate

Fazit
Red Obsession ist ein tolles Herbst-Rot, das aber ein bisschen Übung beim Auftrag erfordert. Für Rot-Fans absolut einen Blick wert. Purple Venus kann ich farblich leider gar nicht gebrauchen :D

Außerdem habe ich zwei der Midnight Glamour Nail Polishes erhalten. Golden Glow (links) ist ein heller Gold-Ton mit feinem Schimmer, Sparkling Petrol (rechts) ist ein Petrol mit hohem Blau-Anteil und feinem Schimmer.

Der Pinsel ist leider nicht so schön flach wie bei den Lacken aus dem Standard-Sortiment und relativ dünn. Hmm, frage mich immer, wieso sie nicht in den LEs die normalen Pinsel verwenden....
Die klobige Kappe des Fläschchens kann man abnehmen, um den Pinsel besser halten zu können.

Beide Lacke sind recht flüssig und fließen schnell mal ins Nagelbett. Golden Glow hat außerdem eine eher miese Deckkraft, weshalb ich für das Tragebild drei Schichten Lack aufgetragen habe. Dadurch leidet die Trockenzeit natürlich extrem.
Die Farbe an sich ist ganz nett, aber nichts Besonderes und geht schon wieder leicht in Richtung "Oma".

Sparkling Petrol hat mich dann ein bisschen überrascht: Nicht ganz so flüssig und mit einer Schicht deckend! Farblich nicht unbedingt meine Welt, aber qualitativ absolut zu empfehlen!
Zur Haltbarkeit der Lacke kann ich leider noch nichts sagen, da ich sie bisher nur fürs Foto lackiert habe ;-)

Preis: 2,25 €
Inhalt: 11 ml
Haltbarkeit: 36 Monate 

Fazit
Auch bei den Lacken bin ich wieder geteilter Meinung: Golden Glow gefällt mir überhautp nicht, während Sparkling Petrol qualitativ echt überzeugend ist.


Wie gefallen euch die Produkte?
Habt ihr die LE schon entdeckt?

Kommentare:

  1. Red Obsession ist wirklich eine tolle Farbe!
    Vielleicht schau ich mir den auch mal an :).

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Red obsession habe ich mir gekauft und seitdem ist er mein Favorit :) Sehr tolle Konsistenz und Haltbarkeit <3

    AntwortenLöschen
  3. In der Verpackung sieht der lila Lippenstift ja echt steil aus. Aber ich wüsste auch nicht, wie ich ihn tragen soll :D

    AntwortenLöschen
  4. Danke fürs Zeigen. Für mich ist bei der LE aber nix dabei.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die LE gestern im dm angeschaut, aber nichts gekauft... War nicht sooo überzeugend!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Red Obsession sieht ja wunderschön aus!
    Bei dem Purple Venus wirken hellhäutige Ladies irgendwie eher wie Gothic Bräute - vielleicht eher etwas für Mädels mit dunklem Teint.
    Von den Lacken werd ich mir wohl nur den violetten holen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe den Lippenstift in "pink irgendwas" gekauft und liebe ihn! So ein wunderschöner pink-rot Ton fehlte noch in meiner Sammlung. Trotz meiner gelbstichigen Haut paßt diese pinkige Farbe super. Die Konsistenz ist auch toll auf den Lippen, lediglich der Auftrag direkt vom Lippenstift braucht Übung; er ist ziemlich pigmentiert. Lippenpinsel schafft Abhilfe.
    Der dunkle Violett-Ton -leicht auf die Lippen getupft- sieht bestimmt auch toll bei blassen Näschen aus.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Die Lippenstifte in der LE haben an sich schöne Farben, finde ich .. aber für mich sind sie nichts und dieses Lila kann ich mir auch am besten an Gothic-Mädels vorstellen ;)
    Von den Lacken gefiel mir der lilafarbene am besten, aber gekauft habe ich bisher nix aus der LE. Das Gold finde ich eigentlich ganz hübsch ... Man muss ihn halt richtig kombinieren, damit er nicht nach Oma aussieht :D Aber die "Gefahr" ist definitiv da, das stimmt^^
    Liebe Grüße,
    Erdbeerelfe

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mir den Purple Venus super an dunkelhäutigen Frauen vorstellen. Für die gibt es in den deutschen Drogerien sonst eh so wenig!

    AntwortenLöschen
  10. die Deckkraft von dem goldenen Nagellack hat mich auch nicht überzeugt

    AntwortenLöschen