Review | Origins Out Of Trouble Maske

15. Mai 2014

Heute möchte ich euch meine derzeitige Lieblings-Maske vorstellen.
Im Januar habe ich mir aufgrund vieler positiver Berichte die Origins Out Of Trouble Maske für wirklich viel Geld gekauft. 
Knapp 28 € habe ich für 100 ml Inhalt bei Karstadt bezahlt. Bei Douglas bekommt man Origins natürlich auch, aber ich gehe lieber zu Karstadt in die Kosmetik-Abteilung. Bei Douglas fühle ich mich irgendwie immer unwohl.

Ein stolzer Preis, dementsprechend waren meine Erwartungen sehr hoch. Und ich kann schonmal vorweg sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde.

Die Maske kommt in einer ganz normalen Plastik-Tube daher. ich hatte gedacht, dass sie in einer Umverpackung kommt, aber man bekommt tatsächlich nur eine sehr schlichte Plastik-Tube. Das hat mich bei dem hohen Preis doch etwas irritiert.

Produktversprechen
Die Out Of Trouble Maske ist speziell für Problemhaut gemacht und soll helfen, Hautunreinheiten zu bekämpfen. 
Sie verspricht durch Inhaltsstoffe wie Zinkoxid, Schwefel und beruhigenden Kampfer eine klarere und ebenmäßiger aussehende Haut zu schaffen.
Empfohlen wird, die Maske 10 Minuten auf die gereinigte Haut aufzutragen und anschließend mit lauwarmem Wasser abzunehmen.

Eigenschaften
Sobald man die Tube öffnet, kommt einem ein doch recht starker Geruch entgegen. Ich mag ihn, aber da werden sich die Geister sicherlich scheiden. Er ist eindeutig kräuterig, leicht minzig und vor allem den Kampfer riecht man sehr stark heraus.
Die Konsistenz der Maske ist relativ fest, sehr pastig. Mir gefällt das sehr gut, da man die Maske so sehr gut auftragen kann, ohne dass man alles volltropft. Zudem ist sie sehr ergibig, da sie sich so gut dosieren und gezielt auftragen lässt.
Aufgetragen bleibt die Maske recht cremig, sie wird nicht so bröckelig wie beispielsweise eine Heilerde-Maske. Natürlich wird sie etwas fester, aber man kann noch reden, ohne dass einem alles vom Gesicht bröselt :D

Wirkung
Tatsächlich ist dies die erste Maske, bei der ich wirklich eine Wirkung sehe. 
Ich trage die Maske alle 1-2 Wochen nach dem Duschen am Abend auf und lasse sie dann etwa 15 Minuten einwirken. Abgesehen davon, dass es sich total entspannend und fast spa-mäßig anfühlt, während man die Maske einwirken lässt, ist das Ergebnis wirklich toll: Die Haut wird nicht ausgetrocknet (zumindest benötige ich danach keine Creme), ist sehr weich und Rötungen sind deutlich gemildert. Das Hautbild wirkt einfach ausgeglichener und richtig schön gesund. Die Haut fühlt sich geklärt an, ohne dass sie gereizt ist - das schließt sich bei vielen Produkten leider oftmals aus. Hier funktioniert es, ohne dass meine doch recht sensible Haut angegriffen fühlt.
Wenn sich bei mir ein Pickel ankündigte und ich dann am Abend die Maske aufgetragen habe, war er am nächsten Morgen oft kaum noch zu sehen. Allgemein hilft die Maske sehr gut beim Abheilen von Pickeln, über Nacht verschwindet ein Monster-Pickel aber natürlich nicht ;-)


Fazit
Top! Der Preis hat sich definitiv gelohnt und ich würde mir die Maske auf jeden Fall wieder nachkaufen. Ich bin überzeugt von der Wirkung und sie gibt mir einfach das Gefühl, dass ich mir damit etwas richtig Gutes tue. Dafür gebe ich dann auch gerne mal etwas mehr Geld aus. 
Falls ihr zu Unreinheiten neigt, aber oft Probleme mit zu aggressiven Produkten und / oder Masken habt, dann schaut euch mal die Out Of Trouble Maske an. Natürlich nur, wenn ihr bereit seid, dafür etwas tiefer in die Tasche zu greifen. 


Habt ihr Erfahrungen mit der Out Of Trouble Maske?
Welche ist eure Lieblings-Maske bei Unreinheiten?

Kommentare:

  1. Sie ist auch meine Lieblingsmaske für Unreinheiten. Schade finde ich allerdings, dass sie mit jedem Kauf teurer wird. Ich hatte mal bei 24 Euro angefangen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist natürlich mies :/

      Löschen
    2. ja, das fällt in letzter Zeit deutlich auf, dass die Origins Sachen regelmäßig teurer werden..leider..

      Löschen
  2. danke für die review ... ich schleiche in letzter zeit immer mehr um die origins-produkte ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich wirklich nach einem tollen Produkt an! Muss ich mir bei Gelegenheit auch mal anschauen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich schleiche auch schon länger um verschiedene origins Sachen herum und diese Maske klingt doch sehr interessant. Genau sowas suche ich!

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt wirklich vielversprechend :)
    Einige Produkte von Origins stehen seit Langem auf meiner Wunschliste. Diese Maske ganz oben, weil ich mit meiner empfindlichen Mischhaut, die leider immer wieder zu Unreinheiten neigt, immer wieder auf der Suche nach neuen Produkten bin, die tatsächlich helfen, ohne meine Haut zu sehr zu reizen

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich total interessant an. Origins will cih mal gerne ausprobieren =)

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich toller Review, vielen Dank! Hatte die Maske lustigerweise im Douglas in der Hand und hab schon überlegt sie mir zu kaufen. Wollte aber erst im Internet nochmal nach ein paar Erfahrungsberichten gucken. LG :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es gut, wenn auf Umverpackungen verzichtet wird - das ist doch unnötiger Müll!
    Ich komme zum Glück mit der Heilerde aus der Tube von Bullrich's gut klar, da muss ich nicht allzu tief in die Tasche greifen.

    AntwortenLöschen
  9. Die Maske steht auch noch auf meiner Wunschliste - momentan habe ich aber bereits vier verschiedene in Gebrauch & muss die unbedingt erstmal leeren.
    Meine Haut ist mittlerweile zwar besser geworden, doch die Unreinheiten sind immer noch nicht weg. Von der Beschreibung her hört sich die Maske wie für mich gemacht an :D Nur wegen des Geruchs muss ich mal schnuppern gehen :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh die Maske hört sich interessant an. Hab mir grad erst vor ein paar Tagen die Origins-Maske "Clear Improvement" gekauft. Dazu gab's noch eine Probiergröße der "Drink Up Intensive"-Maske. Hab ich beides aber noch nicht probiert.
    Aktuell gibt's ja wieder die Drink Up Intensive Maske von Origins gratis zu jeder Bestellung dazu. Schaut mal auf meinem Blog vorbei, da hab ich die Sachen aufgelistet.

    LG :)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rhonda, danke für diesen informativen Artikel. Ich habe mir erst gestern die Clear Improvement Maske gekauft und eine kleine Probe der Out Of Trouble Maske mitbekommen. Diese hatte ich tatsächlich schon einmal als Tester Zuhause, nur kann man sich da ja nicht wirklich ein Bild von der Langzeitwirkung machen. Was mich nur sehr gestört hat war, dass sie am Anfang bei mir wirklich extrem gebrannt hat. Nun überlege ich nochmal ob ich mir die Out of Trouble Mask oder von Aesop meine geliebte Primrose Maske oder Kamillen Maske zulegen soll :)

    Bisous aus Berlin, deine Patricia

    AntwortenLöschen