First Impressions | Balea Reinigungsöl

12. September 2015

Endlich hat das Warten ein Ende – der Nachfolger für das Balea Reinigungs Öl-Fluid ist da: Das Balea Reinigungsöl. Da Reinigungsöle in der Drogerie bisher eher schwierig zu finden sind, finde ich es super, dass es nun eine deutlich preiswertere Alternative zum recht hochpreisigen L'oréal Öl Richesse Reinigungsöl gibt.

  • Preis: 2,45 €
  • Inhalt: 100 ml
  • erhältlich seit Anfang September

Inhaltsstoffe


HELIANTHUS ANNUUS HYBRID OIL (Sonnenblumenöl) – ISOPROPYL PALMITATE (Weichmacher, Verdickungsmittel) – ISOPROPYL MYRISTATE (Weichmacher, Verdickungsmittel) – PEG-20 GLYCERYL TRI-ISOSTEARATE (Emulgator) – ETHYLHEXYL STEARATE (Emulgator) – TOCOPHEROL (Vitamin E) – ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL (Arganöl)

Soweit ich mir mit meinem INCI-Halbwissen eine Beurteilung erlauben kann, stelle ich fest: Es sind keine reizenden Stoffe wie Alkohole oder Duftstoffe enthalten, was ich sehr löblich finde. Hier ist das Balea Reinigungsöl dem L'oréal Reinigungsöl sogar einen Schritt voraus: Das Öl Richesse enthält nämlich etwas Parfum, was in Reinigungsprodukten meiner Meinung nach echt unnötig ist.

Produkt & Anwendung


Das Balea Reinigungsöl kommt mit einem praktischen Pumpspender daher, der leider etwas schwergängig ist. Empfohlen werden 2-3 Pumpstöße, ich benötige aber meist 4-5 Pumpsptöße, um mein gesamtes Make-Up zu entfernen. Das Öl verteile ich dazu auf meinem gesamten Gesicht und massiere es gut ein. Anschließend befeuchte ich meine Hände, damit das Reinigungsöl auf der Haut emulgiert und sich das Make-Up löst. Zum Schluss wasche ich dann alles mit reichlich lauwarmem Wasser ab.

Das Ergebnis


Mein Make-Up wurde tatsächlich nahezu rückstandslos entfernt, lediglich ein paar Mascara-Reste waren noch vorhanden. Da ich meine Augenpartie aber sowieso meist noch einmal mit dem Garnier Mizellenwasser reinige, ist das kein Problem.
Das Öl lässt sich sehr schnell und rückstandslos wieder abwaschen, danach fühlt sich die Haut einfach weich und sauber an, ohne dass sie spannt oder ein Fettfilm zurückbleibt.

Fazit


Ich bin wirklich begeistert! Das Balea Reinigungsöl steht dem L'oréal Öl Richesse in keinem Punkt nach – ich finde es sogar etwas besser, da es kein Parfum enthält. Der Geruch hat mich bei L'oréal nämlich immer etwas gestört. Das Balea Reinigungsöl hingegen riecht absolut neutral.
Die Reinigungswirkung und das Hautgefühl nach der Reinigung ist meiner Meinung nach identisch mit dem Öl Richesse.

Falls ihr also auf der Suche nach einem guten und günstigen Reinigungsöl seid, dann schaut euch das Exemplar von Balea unbedingt einmal an!

Habt ihr das Balea Reinigungsöl schon entdeckt?
Womit schminkt ihr euch am liebsten ab?

Kommentare:

  1. Danke für die Review! Ich hatte es mir auch schon angesehen und die Inhaltsstoffe für sehr gut befunden - es dann aber doch nicht mitgenommen. Bisher benutze ich abends den Take The Day Off-Balm - Öle habe ich noch nie ausprobiert, der Geruch vom Öl Richesse hat mich immer sehr abgeschreckt. Im direkten Vergleich zum TTDO, was gefällt dir besser - der Balm oder das Öl? :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Take The Day Off-Balm hatte ich ja auch eine Zeit lang in Benutzung. Die Reinigungswirkung empfinde ich als identisch, aber ich glaube den Balm fand ich ich immer etwas besser handzuhaben, einfach aufgrund der festen Konsistenz. Wegen des recht hohen Preises würde ich in Zukunft aber wohl eher das Balea Öl nachkaufen – es macht den Job genauso gut. :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Danke Dir! Dann werde ich das Öl beim nächsten dm-Besuch wohl auch mitnehmen und testen :) Bin ja mal gespannt, wie es bei 4-5 Pumpstößen von nur 100ml mit der Ergiebigkeit aussieht!

      Löschen
  2. Tolle Review! Das Öl hört sich echt gut an, muss ich mir auch mal kaufen:)
    Sehr interessieren würde mich aber auch die The Bodyshop camomille cleansing Butter;o)
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hat die TBS-Butter leider einen ziemlichen Fettfilm auf der Haut hinterlassen, musste jedes Mal extra gründlich mit Bioderma nachreinigen. Aber das Make-Up, auch AMU, hat sie super runtergekommen :)

      Löschen
  3. Sehr spannend deinen ersten Eindruck zu lesen und das deckt sich auch absolut mit meinen ersten Erfahrungen! Beim ersten Benutzen kam ich mit 3 Pumpstößen überhaupt nicht hin, aber mit bisschen mehr Öl funktioniert das Abschminken sooo gut. Ich bin jetzt schon sehr verliebt in das Öl!

    AntwortenLöschen
  4. klingt ganz gut, womit reinigst du nach? ich finde die abschminkwirkung von öl auch klasse, aber ich mag das Gefühl auf der haut bei mir nicht so gerne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich reinige gar nicht nach, da das Öl sich rückstandslos abwaschen lässt und das Make Up komplett entfernt. Lediglich für die Augenpartie nutze ich meist noch ein Mizellenwasser.

      Löschen
  5. Ich habe schon sehnsüchtig auf eine Review gewartet, endlich habe ich eine gefunden. Das klingt ja wirklich toll, immer schön wenn man etwas, das man ständig benötigt, zu einem günstigen Preis finden kann :)

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Oh das hört sich sehr toll an, ich glaube dann werde ich das auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  8. Eine wirklich tolle Review :D
    Ich bin mit Reinigungsölen immer etas vorsichtig, da ich schnell Pickelchen davon bekomme. Ich gebe dir vollkommen recht, Parfumstoffe haben nichts in Gesichtsprodukten allgemein verloren. Vielleicht werde ich das balea mal ausprobieren :)

    Einen schönen Restsonntag wünsche ich dir

    Liebe Grüße
    Russkaja :)

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für die tolle Review ♥ Ich werde es mir heute holen! :)
    ~whateverfindgold von IG

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)
    Richtig schöner Post! ^^
    Muss ich unbedingt auch kaufen *-*
    Toller Blog ;)
    Lg jenni <3
    http://jennisbeautyblog.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen